Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.337 Weiterbildungskursen von 657 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Kratzen, Beißen, Schreien

Inhalt

Umgang mit kindlichen Aggressionen

„Vielleicht nehmen wir uns einmal die Zeit nachzudenken, wie es kommt, dass wir Kinder verurteilen die aufbrausen oder ‚böse werden‘, während wir Kinder, die alles in sich hineinfressen so viel Sympathie entgegenbringen.“ J. Juul Frustration, Wut und Weinen sind untrennbare Bestandteile eines jeden einzelnen Lernprozesses - vor allem in den ersten 6 Lebensjahren. In diesem Zeitraum soll das Kind eines der wichtigsten Grundprinzipien jeder Gemeinschaft lernen: Bedürfnisse sollen ausgedrückt werden; sie werden aber nicht immer erfüllt - und dann ist es in Ordnung, dass man sich darüber ärgert. Wie wir mit diesen Aggressionen umgehen können, wird in diesem Web-Seminar besprochen.

  • Wofür sind Kinder in ihrem Alltag verantwortlich und wofür nicht? * Was kann man vorbeugend tun, um die Aggressionen zu mildern und Kinder Selbstwirksamkeit erleben zu lassen? * Was tut man im konkreten Wutanfall? * Was ist das Gegengift gegen die Aggression?

Dozent/in: Gertrud Ledar
Erzieherin, Montessoripädagogin, Piklerpädagogin, Elternberaterin/Elternbegleiterin in Bildungsprozessen, freiberufliche Referentin in der Weiterbildung von ErzieherInnen und in Fachschulen für Sozialpädagogik, Fachberaterin für Kindertagesstätten.

Unterrichtsart
E-Learning

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
08.03.21 09:00 - 17:00 Uhr Ganztägig
Mo.
95  76829 Landau in der Pfalz

Berufsbildungsseminar e.V.

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren