Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.546 Weiterbildungskursen von 659 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Hör auf, oder ich sag's!

Inhalt

Der konstruktive Umgang mit Konflikten

„Du hast aber angefangen!“ - „Nein, das stimmt doch gar nicht!“ - „Ich sag’s jetzt der Erzieherin!“ Solche und ähnliche Situationen kennen Sie sicher allzu gut. Streit und Konflikte unter Kindern gehören zum Alltag. Sie sind ein wichtiger Bestandteil der kindlichen Entwicklung und des sozialen Miteinanders. Kinder lernen durch Konflikte, Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen und sich mit den Bedürfnissen anderer auseinanderzusetzen. Oftmals können sie ihre Konflikte selbst lösen. Aber wie gehen wir als pädagogische Fachkräfte damit um, wenn es den Kindern offensichtlich nicht gelingt? Hier entsteht häufig der Zwiespalt zwischen „eingreifen“ und „alleine-klären-lassen“. Je nach Entwicklungsstand brauchen die Kinder mehr oder weniger Unterstützung, denn Wege zur Konfliktlösung sind vielfältig und müssen gelernt werden.

  • Herausforderungen und Chancen von Konflikten erkennen * Strategien für den Umgang entwickeln * Hilfreiche Kommunikationsstrategien kennenlernen * Eine positive Konfliktkultur erarbeiten * Die eigene Haltung und Rolle bei Konflikten reflektieren

Dozent/in: Christiane Engländer
Dipl. Sozialarbeiterin und Erzieherin mit langjähriger Berufserfahrung, ehemalige Lehrkraft in der Ausbildung und Praxisbegleitung von ErzieherInnen, seit 2017 eigene Praxis für psychosoziale Beratung & Fortbildung, ausgebildet u.a. in kollegialer Fallberatung, systemischen Aufstellungen, Traumapädagogik und traumasensibler Beratung.

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
05.05.21 - 06.05.21 09:00 - 17:00 Uhr Ganztägig
Mi. und Do.
258  67059 Ludwigshafen am Rhein

Katholische Akademie
Heinrich Pesch Haus

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren