Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.754 Weiterbildungskursen von 708 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Hausaufgaben, chillen und Hormonchaos - Modul 4

Inhalt

Qualifizierug zur Fachkraft für die Betreuung der 6-12jährigen

Kindheit heute ist geprägt von einer Vielfalt an Familienformen, Eltern sind stark beansprucht und die Herausforderungen, mit denen die Kinder konfrontiert werden, nehmen zu. Viele 6-12jährige verbringen nach der Schule noch Zeit in einer familienergänzenden Einrichtung. Der gesetzliche Auftrag lautet unter anderem, „die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit“ zu fördern (§22 des SGB VIII). Um diesen, und vielen anderen Anforderungen gerecht werden zu können, benötigen Fachkräfte ein auf diese Altersgruppe abgestimmtes Repertoire an Wissen und Handlungsstrategien. Im Rahmen dieser modularen Weiterbildung bekommen Sie Hintergrundwissen zur Altersgruppe der 6-12jährigen. Sie erwerben Methoden und Handlungsmöglichkeiten, die Sie in der Zusammenarbeit mit Kindern, Kollegen, Eltern und Schule stärken. Außerdem kehren Sie mit einem großen Ideenschatz für die praktische Arbeit zurück. Ein Team von ReferentInnen, das selbst in diesem Bereich arbeitet oder schon gearbeitet hat, wird Sie auf diesem Weg begleiten.

Dozent/in: Sabine Horn
Erzieherin, Transaktionsanalytikerin, Weiterbildung in Traumapädagogik/Traumaspezifische Fachberatung und Komplex-Systemischer Traumatherapie, tätig im pädagogischen Fachdienst (Jugendhilfe) und freiberuflich in eigener Praxis (Supervision, Coaching, Fortbildung, psychologische Beratung).

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
26.11.21 09:00 - 17:00 Uhr Ganztägig
Fr.
945 
135,00 Euro pro Modul
67059 Ludwigshafen am Rhein

Katholische Akademie
Heinrich Pesch Haus

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren