Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.683 Weiterbildungskursen von 611 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Halt geben und Freiraum bieten

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Herausforderungen der pädagogischen Arbeit mit Schulkindern

Die Arbeit mit Kindern in der Schülerbetreuung ist ein breites Feld: Von den Kleinen, die gerade dem Kindergarten entwachsen sind, bis zu den pubertierenden Großen ist alles dabei. Pädagogische Herausforderungen sind vorprogrammiert. Im Seminar tauchen wir tiefer ein in die Lebenswelt der Sechs- bis Zwölfjährigen und setzen uns mit ihrer Wirklichkeit auseinander. Sie gewinnen Orientierung für das pädagogische Handeln in Konfliktfällen und anderen kniffligen Situationen. Zwischen „gewähren lassen“, „Grenzen setzen“ und „Klarheit schaffen“ findet sich der passende Weg - auch in der Zusammenarbeit mit den Eltern.

  • Interessen und Lebenswirklichkeit sechs- bis zwölfjähriger Kinder * Pubertät und Geschlechterrolle * Umgang mit Konfliktsituationen: zwischen „eingreifen" und „gewähren lassen" * Grenzen setzen und Orientierung bieten: Handwerkszeug für den Alltag * Zusammenarbeit mit Eltern

Dozent/in: Ute Apolke
Erzieherin, ehemalige langjährige Kitaleiterin, freiberufliche systemische Beraterin und Therapeutin, systemischer Elterncoach, NLP Coach, Referentin für Erwachsenenbildung, bildende Künstlerin.

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
24.09.21 09:00 - 17:00 Uhr Ganztägig
Fr.
129  67059 Ludwigshafen am Rhein

Katholische Akademie
Heinrich Pesch Haus

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren