Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.482 Weiterbildungskursen von 708 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Fünf Sinne und mehr

Inhalt

Einführung in die sensorische Integration

Dieses Angebot richtet sich an Fachkräfte, die bereits Erfahrung in der Förderung der einzelnen Sinneswahrnehmungen gesammelt haben und ihre Kenntnisse in diesem Bereich vertiefen möchten. Sensorische Integration beschreibt den Prozess der Vernetzung aller Sinnesinformationen im Gehirn. Verknüpft ein Kind Sinnesinformationen gut und nutzt sie für sinnvolles und zielgerichtetes Handeln, dann spricht man von gelungener sensorischer Integration (Modulation). In diesem Seminar lernen Sie den Ansatz von Jean Ayres näher kennen. Anhand ihres Konzepts können Kinder gezielt gefördert und in ihrer ganzheitlichen Entwicklung nachhaltig unterstützt werden.

  • Das Konzept von Jean Ayres * Das System der Wahrnehmungsverarbeitung * Verschiedene Sinneswahrnehmungen verknüpfen * Vorläuferfunktionen erarbeiten

Dozent/in: Wolfgang Bodden
Kindertherapeut mit eigner Praxis für Ergotherapie, Logopädie und Familientherapie, Bobath- und SI Therapeut, langjährige Berufserfahrung in der Kinderneurologie und in einer Frühförderstelle.

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
28.06.21 - 29.06.21 09:00 - 17:00 Uhr Ganztägig
Mo. und Di.
258  67059 Ludwigshafen am Rhein

Katholische Akademie
Heinrich Pesch Haus

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren