Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.244 Weiterbildungskursen von 618 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Ergotherapie trifft auf Krippe und Kita

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Ergotherapeutische Angebote in Krippe und Kita

Die Förderung der Wahrnehmung ist die Basis für Wohlbefinden, soziale Kompetenz und Lernen, denn eine gut entwickelte Sinneswahrnehmung ist die Voraussetzung dafür, dass die körperliche, motorische und psychische Entwicklung intakt ist. Kinder, die ergotherapeutische Förderung benötigen, haben in einem oder meist sogar in mehreren dieser Bereiche Probleme. Ergotherapie wirkt mit motorischen, kognitiven und handwerklichen Angeboten regulierend auf die Entwicklung ein. Im Seminar beschäftigen wir uns mit Entwicklungsverzögerungen, Problemen in der Sinnesverarbeitung (z.B. Gleichgewicht), Verhaltensauffälligkeiten, Lateralitätsproblemen (Ausbildung der Händigkeit), Wahrnehmungsproblemen und ADS/ADHS. Neben theoretischem Hintergrundwissen werden für diese Symptombilder auch mögliche ergotherapeutische Angebote und deren Umsetzbarkeit im pädagogischen Alltag erarbeitet. Diese Konzepte kommen nicht nur den "auffälligen" Kindern zugute, sondern fördern generell jede kindliche Entwicklung.

  • Kenntnisse erwerben, wie sich Entwicklungsverzögerungen äußern und welche Verarbeitungsschwierigkeiten sich dahinter verbergen können * Einblick in die ergotherapeutische Arbeit * Methoden der Ergotherapie kennenlernen und selbst erfahren * Die Gefühlswelt von Kindern mit Wahrnehmungsproblemen "erfühlen"

Dozent/in: Wolfgang Bodden
Kindertherapeut mit eigner Praxis für Ergotherapie, Logopädie und Familientherapie, Bobath- und SI Therapeut, langjährige Berufserfahrung in der Kinderneurologie und in einer Frühförderstelle.

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
06.09.21 - 07.09.21 09:00 - 17:00 Uhr Ganztägig
Mo. und Di.
258  54293 Trier

Trägergesellschaft Bistum Trier TBT mbH
Robert Schuman Haus

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren