Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.804 Weiterbildungskursen von 689 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Konfliktmanagement für Führungskräfte

Inhalt

Konflikte wird es immer geben, denn sie sind ein Teil des täglichen Miteinanders. Konflikte werden oft als unnötig, blockierend und persönlich belastend empfunden. Doch gerade für Führungskräfte und deren Teams bieten sich wichtige Chancen zur kontinuierlichen Verbesserung. Während ungelöste Konflikte oft die Ursache für Demotivation, Qualitätsverluste und unnötige Kosten verantwortlich sind, entwickeln sich aus professionell geführten Konfliktsituationen oftmals überraschend gute und nachhaltige Lösungsvorschläge.

Das Seminar vermittelt Ihnen pragmatische Methoden und Techniken der Persönlichkeitsentwicklung, Konflikterkennung und der Konfliktlösung. Sie erkennen frühzeitig Auslöser und Art des Konflikts, können diesen in Bezug auf Ursache und Tragweite analysieren und mit Hilfe entsprechender Kommunikationstechniken lösungsorientiert mit allen Beteiligten zu einem optimalen Ergebnis führen.- Konflikte verstehen und typische Konfliktauslöser erkennen

  • Pragmatische Konfliktanalyse
  • Kommunikationstechniken für Konfliktgespräche: Go's und No-Go's
  • De-Eskalationswege für verschiedene Konfliktstufen
  • Den eigenen Konfliktstil erkennen und Konfliktfähigkeit verbessern
  • Strategien der Konfliktlösung entwickeln und umsetzen
  • Konfliktgespräche wertschöpfend und wertschätzend führen
  • Konfliktgespräche moderieren

    Ansprechpartner: Artur Laux
    Telefon: +49.261.3047175
    Fax: +49.261.3047179
    Email: laux@ihk-akademie-koblenz.de

    Teilnahmebescheinigung

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren