Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.876 Weiterbildungskursen von 707 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Orte der Geschichte - Worms

Inhalt

Orte der Geschichte - Jüdisches Worms
Studienfahrt nach Worms am 17.06.2021

Ein kulturhistorischer Streifzug mit Manfred Gräf durch die vielbedeutende jüdische Geschichte in der Dom- und SchUM-Stadt Worms. SchUM: Ein Gemeindeverbund von drei jüdischen Gemeinden im Mittelalter: Speyer, Worms und Mainz - auch Jerusalem des Westens genannt.
In Worms finden sich viele sichtbare und bauliche Zeugnisse aus vergangener Zeit. Das jüdische Viertel mit der Synagoge ist weitgehend erhalten, ebenso die Trauerhalle im Jugendstil, das Ritualbad und das Raschi-Haus. Heiliger Sand, so heißt der Jüdische Friedhof in Worms. Dieses Gräberfeld zählt zu den ältesten seiner Art innerhalb Europas. Beleuchtet wird die bewegte und traditionelle Geschichte jüdischen Lebens in Worms.
Dauer der jeweiligen Rundgänge ca. 90 Minuten am Vormittag und nach der Mittagspause am Nachmittag. Alle Teilnehmer-innen sollten gut zu Fuß sein.
Treffpunkt am Morgen ist der Hauptbahnhof Ludwigshafen. Die Anfahrt erfolgt mit der S-Bahn.
Weitere Informationen zum Zeitablauf und der Gebühr erhalten Sie online oder auf Anfrage bei der vhs Geschäftsstelle, Rhein-Pfalz-Kreis, Europaplatz 5, 67053 Ludwigshafen, Martha Ackermann-Schneider, 0621 5909 3421, Mo. - Do. 8.00 bis 13.00 Uhr, E-Mail: martha.ackermann-schneider@kv-rpk.de
Gebührenfreier Rücktritt möglich bis 07.06.2021
Änderungen aus organisatorischen und Corona-bedingten Gründen vorbehalten!

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
17.06.21 8:45 - 18:00 Uhr Abends
Do.
49  67063 Ludwigshafen
D

max. 20 Teilnehmer



Referent/in: Manfred Gräf

Treffen: 1

Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren