Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.707 Weiterbildungskursen von 664 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

ROM - DIE EWIGE STADT (Bildungsreise)

Inhalt

ROM - DIE EWIGE STADT. Eine historisch-politische Zeitreise (Gesellschaftspolitische Bildung)

Geschichte - Politik - Gegenwart

Die Stadt Rom blickt auf eine fast dreitausendjährige Geschichte zurück. Die antik-römische Kultur, die lateinische Sprache, die staatliche Organisation und zahlreiche Rechtsgrundsätze der Römer übten auf die westeuropäischen Gesellschaften über viele Jahrhunderte großen Einfluss aus. Die Päpste bestimmten von Rom aus lange Zeit die europäische Politik, hier fielen für das Abendland wegweisende Entscheidungen. Wir begeben uns auf eine Spurensuche, die uns bis zu politischen und sozialen Aspekten der Gegenwart führt.

Rom und Italien heute

Wie lebt es sich heute in einer Stadt wie Rom, wie sind die Arbeits- und Lebensbedingungen der Menschen vor Ort? Wie verortet sich Italien in Europa, und wie ist das Demokratieverständnis seit den Wahlen 2018?

Solche und andere Fragen werden uns in ausgewählten gesellschaftspolitischen Bereichen beschäftigen: z. B. Migrationspolitik, Kirche und interreligiöser Dialog, Herausforderungen der heutigen Arbeitswelt. Der detaillierte Ablauf des Seminars hängt auch davon ab, welche Gesprächspartner*innen vor Ort verfügbar sind.

Erfahrungen direkt vor Ort

Die Themen dieser Bildungsreise besprechen wir nicht nur im Seminarraum, sondern vor allem während unserer Erkundungen in Rom und bei den Begegnungen mit unseren Diskussionspartner*innen. Unser Mittagessen werden wir in der Regel in der Stadt einnehmen. Historisch-politische Führungen durch die Stadt sind grundlegender Bestandteil des Seminars. Kurze thematische Einführungen, Kursleitervorträge sowie abschließende Gespräche und gemeinsame Reflexionen runden das Programm ab.

Bildungsurlaub, -freistellung, -zeit

Für folgende Bundesländer liegt die Anerkennung vor oder kann beantragt werden: BW, Ber, Bra, HH, Hes, MV, NDS, NRW, RLP, SL, SH, SUrlV§9.
Bitte beachten Sie, dass die Antragsfristen bis 4 Monate vor Seminarbeginn liegen können. Bei Nichtanerkennung durch das Bundesland oder den Arbeitgeber fallen bis 30 Tage vor Beginn keine Stornogebühren an.

Vorgesehene Programmpunkte

Unsere Bildungsreisen sind durch ihren Erfahrungs- und Begegnungscharakter gekennzeichnet; so gehören Gespräche mit Vertreter*innen von Institutionen und Organisationen, politisch Verantwortlichen und Betroffenen i.d.R. zum Seminarprogramm. Da jede unserer Bildungsreisen individuell konzipiert wird und Termine mit möglichen Gesprächspartner*innen manchmal erst kurzfristig vereinbart werden können, ist ein detaillierter Programmablauf noch nicht möglich.

Geplant bzw. angefragt sind Vorträge, Führungen und Besuche wie:

  • Historisch-politische Stadtführung
  • Ein anregendes Programm aus Begegnungen mit Akteur*innen aus dem politischen, wirtschaftlichen und sozialen Bereich (je nach Verfügbarkeit)
  • Deutschsprachige Führungen im Vatikan und im Petersdom
  • Informative Stadtrundgänge und Besichtigungen (z. B. Engelsburg)

Das Programm beginnt am Sonntag, den 21.03.2021 um 18:00 Uhr, und endet am Samstag, den 27.03.2021 um 11:00 Uhr.
Änderungen im weiteren Planungsverlauf sind vorbehalten. Einen genaueren Programmablauf erhalten Sie rechtzeitig vor Seminarbeginn.

Anreise

Die Anreise zum Tagungshotel erfolgt individuell am Sonntag, 21.03.21 bis 17:00 Uhr. Wenn Sie der Weitergabe Ihrer Kontaktdaten zustimmen, können Sie auch Fahrgemeinschaften bilden.
Beim Einchecken im Hotel kann die Vorlage eines Ausweises oder Reisepasses notwendig sein.

Übernachtung

Unser Hotel ist das Bonus Pastor, Via aurelia 208, 00165 Roma, Tel.: +39 06 69871282, info@casabonuspastor.it, Besetzung Rezeption 24h, Anreise ab 15:00 Uhr am Anreisetag, Abreise bis 10 Uhr am Abreisetag, Gepäckaufbewahrung an der Rezeption, WLAN.

Verpflegung

Das Frühstück nehmen wir in unserem Tagungshotel ein. Für Mittag- und Abendessen sind im Programmablauf Zeiten für Restaurantbesuche oder den Einkauf von Lebensmitteln zur Selbstverpflegung vorgesehen. Unsere Seminarleitungen geben Ihnen gerne Tipps dazu.

Vor Ort / Mobilität

Alle Seminarziele können zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Eine Wochenkarte für den ÖPNV, die Sie auch außerhalb der Seminarzeiten nutzen können, ist im Reisepreis enthalten. Für eventuelle Fußstrecken (bis zu 3 Std. Gehzeit) ist eine entsprechende Kondition notwendig. Barrierefreiheit ist nicht an allen Programmorten gegeben.

Sprache

Sollten Programmpunkte nicht in deutscher Sprache erfolgen, gibt es eine Übersetzung durch die Seminarleitung, eine*n Referent*in oder eine*n Dolmetscher*in.

Sicherheit und Gesundheit

Für dieses Seminar ist eine Insolvenzversicherung abgeschlossen. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Reisekrankenversicherung (mit Rücktransport) und einer Reisehaftpflichtversicherung.
Weitere Reise-, Sicherheits- und Gesundheitsinformationen finden Sie auf der Homepage des Auswärtigen Amtes.

Einreisebestimmungen

Für die Reise ist für deutsche Staatsangehörige ein gültiger Personalausweis (oder Reisepass) ausreichend. Nicht-EU-Bürger*innen benötigen evtl. noch ein Visum und sollten sich rechtzeitig beim zuständigen Konsulat bzgl. der Einreisebe-stimmungen erkundigen.

Weitere Informationen wie ein detailliertes Programm, Kontaktinformationen vor Ort, ggf. Tipps für die Packliste etc. erhalten Sie rechtzeitig vor Seminarbeginn.

___________________________________________________________________

Zielgruppe: Arbeitnehmende, Auszubildende, thematisch Interessierte

Gruppengröße: Mind. 10 bis max. 15 Teilnehmende

Seminarleitung: Friedbert Huhle (Sozialwissenschaftler, Germanist und Reiseleiter)

Leistungen:

  • 6 Übernachtungen im DZ bzw. EZ, Frühstück, 1 Abendessen
  • Programmkosten (Führungen, Vorträge, Eintritte etc.)
  • ÖPNV-Ticket für 5 Tage

Preise: DZ 770,-€/EZ 990,-€ (Anzahlung 154,-€).

Nicht im Preis enthalten: An- und Abreise, Mittag- und Abendessen.

Stand: 28.09.2020, Änderungen vorbehalten.

Unterrichtsart
Studienreisen

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
21.03.21 - 27.03.21
Mo., Di., Mi., Do., Fr., Sa. und So.
770 
bei Übernachtung im DZ, EZ 990-,-€ (Anzahlung 154,-€). Nicht im Preis enthalten: An- und Abreise, Mittag- und Abendessen.
Rom, Italien

max. 15 Teilnehmer

Anmeldung unter https:/­/­www.­arbeit-und-leben.­de/­bildungs.­.­

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren