Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.445 Weiterbildungskursen von 621 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

IHK-Zertifikatslehrgang Lohn und Gehalt

Inhalt

ei dem ""IHK-Zertifikatslehrgang Lohn und Gehalt"" handelt es sich um eine Qualifizierung zum Erwerb fundierter fachlicher Kenntnisse in der Lohn- und Gehaltsabrechnung von Mitarbeitenden in der Privatwirtschaft und öffentlichen Verwaltung.

Die Teilnehmer/-innen sind nach der Teilnahme an den ""6 Lehrgangsmodulen"" und ""Erstellung einer Hausarbeit"" in der Lage:

  • die einschlägigen Vorschriften im Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht zu beachten.
  • die Brutto- und Nettoabzüge sachrichtig zu erfassen.
  • besondere Personengruppen in der Sozialversicherung richtig zu erfassen.
  • Lohnersatzleistungen sachrichtig zu berechnen.
  • die Varianten der Betrieblichen Altersvorsorge richtig anzuwenden.

In kleinen Lerngruppen werden die wesentlichen Inhalte der Lohn- und Gehaltsabrechnung vermittelt. Eine strikte Praxis- und Umsetzungsorientierung stellt sicher, dass die Teilnehmenden nach dem Lehrgang im Stande sind, die Lohn- und Gehaltsabrechnung selbständig durchzuführen.

eo ipso bietet alle Teilnehmern die Möglichkeit per Live Session via Internet am Unterricht teilzunehmen.

Der IHK-Zertifikatslehrgang Lohn und Gehalt umfasst insgesamt ""6 Themenschwerpunkte (Module)"" mit insgesamt 84 Unterrichtseinheiten:

""Modul 1: Grundlagen der Mitarbeitervergütung""

   Arbeitspapiere und Entgeltbescheinigungen
   Steuerabgaben, Steuertabellen, Steuerfreibeträge
   Sozialversicherungsabgaben, Jahresarbeitsentgeltgrenze, gesetzliche/ private Krankenversicherung
   Monatsabschlussarbeiten, Jahresabschlussarbeiten

""Modul 2: Berücksichtigung von Fehlzeiten""

   Entgeltfortzahlung
   Urlaubsansprüche
   Mutterschutzregelungen, Beschäftigungsverbote, Elternzeit und Elterngeldansprüche
   Arbeitsverhinderung, Erkrankung eines Kindes
   Teilnahme am Umlageverfahren

""Modul 3: Bearbeitung von Sondervergütung""

   Einmalbezüge
   Sonn-, Feiertags- und Nachtzuschläge
   Sachbezüge

""Modul 4: Beschäftigung von Aushilfen""

   Studentische Hilfskräfte
   Geringfügig entlohnte Beschäftigte
   Kurzfristig Beschäftigte
   Praktikanten

""Modul 5: Beachtung besonderer Bestimmungen""

   Übergangsbereich
   Teillohnzahlungszeiträume
   Überstunden / Mehrarbeit
   Pfändungen

""Modul 6: Sondervereinbarung zur Altersvorsorge""

   Entgeltumwandlung
   „alte“ Direktversicherungen
   „neue“ BAV-Formen

""Adressaten:""

  • Personalsachbearbeiter*innen mit Aufgaben der Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Steuerfachangestellte mit Abrechnungsmandaten
  • Personalleiter*innen und Personalreferent*innen, die sich einen thematischen Überblick verschaffen möchten
  • Interessierte, die aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit auf fachspezifische Kenntnisse der Lohn- und Gehaltsabrechnung angewiesen sind

""Unterrichtszeiten:""

An 1-2 Tagen in der Woche von 17:30 Uhr bis 20:45 Uhr.
Während der 6-wöchigen Bearbeitungsdauer zur Erstellung der Hausarbeit findet kein Unterricht statt.
Eine detaillierte Terminübersicht können Sie gerne über unser Kontaktformular anfragen.

""Zulassung:""

Die Teilnahme an dem IHK-Zertifikatslehrgang Lohn und Gehalt ist an keine formalen Teilnahmevoraussetzungen gebunden.

  • Der Lehrgang kann nur im Gesamtpaket gebucht werden.
  • Pro Lehrgang werden max. 20 Teilnehmer/-innen aufgenommen. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
  • Es wird eine regelmäßige Teilnahme an den Unterrichtseinheiten erwartet. Bei einer Fehlzeit von mehr als 20% der Unterrichtseinheiten kann leider kein IHK-Zertifikat verliehen werden.
Unterrichtsart
E-Learning

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
23.09.21 - 20.05.22 17:30 - 20:45 Uhr Abends
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
2200 
inkl. Prüfungsgebühr, zzgl. gesetzl. MwSt.
Gonsenheimer Str. 56a
55126 Mainz

max. 15 Teilnehmer

eo ipso bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, durch Live Sessions via Internet online am Unterricht teilzunehmen!
https:/­/­eoipso.­gmbh/­lehrgaenge/­zllg/­

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren