Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.474 Weiterbildungskursen von 610 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Vorbereitungskurs auf die Prüfung zum nachträglichen Erwerb der Qualifikation der Berufsreife

Inhalt

Der Vorbereitungslehrgang für den nachträglichen Erwerb der Qualifikation der Berufsreife umfasst ca. 280 Unterrichtseinheiten. Unterricht ist montags bis donnerstags in der Zeit von 17:45 Uhr bis 21:00 Uhr in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sozialkunde, Erdkunde und Geschichte. Im 1. Semester 2022 findet voraussichtlich an Samstagen (14-tägig) in der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:15 Uhr zusätzlicher Unterricht statt.Die Prüfung wird voraussichtlich im Juni 2022 sein.Zur Prüfung wird zugelassen, wer das 16. Lebensjahr vollendet hat, die Qualifikation der Berufsreife oder eine gleichwertige Qualifikation nicht erlangt hat, seinen ersten Wohnsitz seit mindestens sechs Monaten in Rheinland-Pfalz hat bzw. zur Vorbereitung auf die Prüfung an einem anerkannten Vorbereitungskurs in Rheinland-Pfalz teilgenommen hat, nicht mehr als einmal eine Prüfung für Nichtschüler*innen zum Erwerb der Qualifikation der Berufsreife in Rheinland-Pfalz oder in einem anderen Land der Bundesrepublik Deutschland erfolglos abgelegt hat, mindestens an zwei Dritteln der vorbereitenden Unterrichtszeit teilgenommen hat. Weitere  Informationen zur Anmeldung erhalten Sie unter der Rufnummer 0671/800-743.

96 Termin(e)

Mo, Di, Mi, Do, 17:45 Uhr

Abschluss
ERSTER ALLGEMEINBILDENDER SCHULABSCHLUSS (Hauptschulabschluss, Sekundarstufe I) i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
02.11.21 - 12.05.22 17:45 Uhr
Mo., Di., Mi. und Do.
180  Heidenmauer 12
55543 Bad Kreuznach
Deutschland

Termine:
02.11.2021 von 17:45 bis 21:00 Uhr
03.11.2021 von 17:45 bis 21:00 Uhr
04.11.2021 von 17:45 bis 21:00 Uhr
08.11.2021 von 17:45 bis 19:15 Uhr
09.11.2021 von 17:45 bis 21:00 Uhr
10.11.2021 von 17:45 bis 21:00 Uhr
11.11.2021 von 17:45 bis 21:00 Uhr
15.11.2021 von 17:45 bis 19:15 Uhr
16.11.2021 von 17:45 bis 21:00 Uhr
17.11.2021 von 17:45 bis 21:00 Uhr
18.11.2021 von 17:45 bis 21:00 Uhr
22.11.2021 von 17:45 bis 19:15 Uhr
23.11.2021 von 17:45 bis 21:00 Uhr
24.11.2021 von 17:45 bis 21:00 Uhr
25.11.2021 von 17:45 bis 21:00 Uhr
29.11.2021 von 17:45 bis 19:15 Uhr
30.11.2021 von 17:45 bis 21:00 Uhr
01.12.2021 von 17:45 bis 21:00 Uhr
02.12.2021 von 17:45 bis 21:00 Uhr
06.12.2021 von 17:45 bis 19:15 Uhr
07.12.2021 von 17:45 bis 21:00 Uhr
08.12.2021 von 17:45 bis 21:00 Uhr
09.12.2021 von 17:45 bis 21:00 Uhr
13.12.2021 von 17:45 bis 19:15 Uhr
14.12.2021 von 17:45 bis 21:00 Uhr
15.12.2021 von 17:45 bis 21:00 Uhr
16.12.2021 von 17:45 bis 21:00 Uhr
20.12.2021 von 17:45 bis 19:15 Uhr
21.12.2021 von 17:45 bis 21:00 Uhr
22.12.2021 von 17:45 bis 21:00 Uhr
03.01.2022 von 17:45 bis 19:15 Uhr
04.01.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
05.01.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
06.01.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
10.01.2022 von 17:45 bis 19:15 Uhr
11.01.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
12.01.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
13.01.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
17.01.2022 von 17:45 bis 19:15 Uhr
18.01.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
19.01.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
20.01.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
24.01.2022 von 17:45 bis 19:15 Uhr
25.01.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
26.01.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
27.01.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
31.01.2022 von 17:45 bis 19:15 Uhr
01.02.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
02.02.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
03.02.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
07.02.2022 von 17:45 bis 19:15 Uhr
08.02.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
09.02.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
10.02.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
14.02.2022 von 17:45 bis 19:15 Uhr
15.02.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
16.02.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
17.02.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
21.02.2022 von 17:45 bis 19:15 Uhr
22.02.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
23.02.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
24.02.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
02.03.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
03.03.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
07.03.2022 von 17:45 bis 19:15 Uhr
08.03.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
09.03.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
10.03.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
14.03.2022 von 17:45 bis 19:15 Uhr
15.03.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
16.03.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
17.03.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
21.03.2022 von 17:45 bis 19:15 Uhr
22.03.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
23.03.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
24.03.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
28.03.2022 von 17:45 bis 19:15 Uhr
29.03.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
30.03.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
31.03.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
04.04.2022 von 17:45 bis 19:15 Uhr
05.04.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
06.04.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
07.04.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
25.04.2022 von 17:45 bis 19:15 Uhr
26.04.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
27.04.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
28.04.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
02.05.2022 von 17:45 bis 19:15 Uhr
03.05.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
04.05.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
05.05.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
09.05.2022 von 17:45 bis 19:15 Uhr
10.05.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
11.05.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr
12.05.2022 von 17:45 bis 21:00 Uhr

Dozent: Herr Wolfgang Stoodt
Weitere Informationen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren