Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.693 Weiterbildungskursen von 689 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Persönlichkeit Einkauf ? Regelmäßig Einkaufsverhandlungen führen

Inhalt

Als Einkäufer/-in verhandeln Sie beinahe täglich und leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Unternehmenserfolg. Um bei Ihren Einkaufsverhandlungen zu glänzen sind nicht nur inhaltliche, sondern auch persönliche Aspekte entscheidend. Wie können Sie Ihre Rhetorik verbessern und Ihre Körpersprache richtig einsetzen? Wie gelingt es Ihnen, das Gespräch in Ihrem Sinn zu führen und Ihr Gegenüber von Ihren Argumenten zu überzeugen? Wie können Sie auch schwierige Verhandlungspartner "knacken" und was gilt es sonst bei der Vorbereitung sowie der Durchführung einer Einkaufsverhandlungen zu beachten?

Aufbauseminar des Seminars "Einkaufsverhandlungen souverän führen (Basisseminar)".- Einsatz der unterschiedlichsten Verhandlungstechniken

  • Die optimale Vorbereitung
  • Gesprächsführung und Argumentation
  • Einsatz und Bedeutung der Rhetorik
  • Die Kunst der Körpersprache
  • Umgang mit schwierigen Verhandlungspartnern

    Ansprechpartner: Sonja Pelz
    Telefon: +49.261.3047174
    Fax: +49.261.3047179
    Email: pelz@ihk-akademie-koblenz.de

    Teilnahmebescheinigung

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
27.09.21 08:30 - 16:30 Uhr Ganztägig
Mo.
345  Josef-Görres-Platz 19
56068 Koblenz

max. 12 Teilnehmer

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 3

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren