Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.915 Weiterbildungskursen von 671 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Kommunale Starkregenvorsorge, Gefährdungsanalyse, Hochwasserschutzkonzept, Klimawandel

Inhalt

Landesweite Gefährdungsanalyse für die kommunalen Gebietskörperschaften, örtliche Gefährdungskarten, örtliches Hochwasservorsorgekonzept, Förderung, Vorsorgemöglichkeiten, Maßnahmen, Beispiele

Neben den bisher bekannten Gefahren durch ausuferndes Hochwasser von Böchen und Flüssen, treten in den letzten Jahren vermehrt extreme Starkregengenereignisse auf, die nicht vorhersagbar sind und zu enormen und ungeahnten überschwemmungen und Schäden in Ortschaften führen. Besondere Gefahren enstehen insbesondere durch das aus der umgebenden Landschaft wild abfließende Wasser das gleichzeitig viel Schlamm und Geröll mitfährt.

Das Seminar beschäftigt sich mit:
- den landesweit verfügbaren örtlichen Gebietsanalysen der Wasserwirtschaft für alle Ortsteile der Verbandsgemeinden und Städte
- den besonderen Gefahren für Ortschaften durch Starkregen und wild abfließendes Wasser
- der besonderen Gefährdung durch Schlamm- und Geröllmassen
- die Gefahrenkarten mit den Abflusswegen bei Starkregen
- der Aufstellung von örtlichen Hochwasserschutzkonzepten und deren Förderung durch das Land
- der kommunalen Starkregenvorsorge und Hochwasservorsorge
- dem Informationspaket zur Hochwasservorsorge
- Schadensbeispielen und Vorsorgebeispielen

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
25.02.21 09:30 - 16:00 Uhr Ganztägig
Do.
160 
für Mitglieder Kommunal-Akademie und Landesverwaltung RP / 198,22 Euro Sonstige Teilnehmende / 38,00 Euro Tagungspauschale
Binger Strasse 21
55131 Mainz

max. 10 Teilnehmer

Referent/in: Christoph Linnenweber
Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren