Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.915 Weiterbildungskursen von 671 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Veranstaltungsreihe "In guter Verfassung?": 101 Jahre Weimarer Rechtsverfassung - 71 Jahre Grundgesetz "Vom Hüter der Verfassung zum Ersatzgesetzgeber?" - Die Rolle des Bundesverfassungsgerichts in der Gewaltenteilung im Wandel der Zeit

Inhalt

Der 101.Jahrestag der Weimarer Reichsverfassung und das 71-jährige Bestehen des Grundgesetzes in diesem Jahr nehmen wir - der Initiativausschuss für Migrationspolitik, die Fridtjof-Nansen-Akademie (FNA) und der vhs-Verband RLP - zum Anlass, um in einer Veranstaltungsreihe einen Blick auf die Verfassungswirklichkeit im Jahr 2019 zu werfen und zu fragen: "In guter Verfassung?"Immer wieder hat das Bundesverfassungsgericht in den letzten Jahren Bundesgesetze wegen Grundrechtsmängeln verworfen und mit detaillierten Vorgaben zur Überarbeitung an den Gesetzgeber zurückgegeben. (Warum) ist das Bundesverfassungsgericht zum "Ersatzgesetzgeber" geworden? Oder ist es immer noch nichts anderes als der (bewährte) Hüter des Grundgesetzes?Referent: Dr. Christian Rath,Rechtspolitischer KorrespondentModeration: Dr. Florian Pfeil (WBZ)Link zur Anmeldung: https:/­/­us02web.­zoom.­us/­webinar/­register.­.­

Unterrichtsart
Vortrag
E-Learning

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
03.12.20 18:30 - 20:00 Uhr Abends
Do.
k. A.
56073 Koblenz
D

max. 12 Teilnehmer



Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren