Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.707 Weiterbildungskursen von 664 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Putzen ist nicht alles - Hygienemanagement in der Kita

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Fortbildung für Erzieher-innen und Trägervertreter-innen

Gemeinschaftseinrichtungen wie Kindertagesstätten sind besonders gefährdet, wenn es um die Ausbreitung von Infektionskrankheiten wie Corona- oder Norovirus, Grippe oder auch normalen Erkältungswellen geht. Da reicht gründliches Putzen nicht aus. Dieses Seminar vermittelt Ihnen fundierte Kenntnisse im Hygienemanagement und legt besonderen Wert auf Vorbeugung und geeigneten Präventionsmaßnahmen für Ihre Einrichtung. Außerdem befasst sich das Seminar mit Möglichkeiten, die geeignet sind die Anzahl der Infektionen in der Einrichtung zu minimieren.

Inhalte:
-        Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes
-        Corona, Noro-Virus, Grippe, Masern, Läuse u.a.
-        Vorbeugende Maßnahmen gegen Infektionskrankheiten
-        Do?s und Don?ts im Hygienemanagement
-        Medizinische Grundlagen von Infektionskrankheiten
-        Tipps zu Desinfektion und Hygienemaßnahmen
-        Infektionsschutz für Personal und Kinder
-        Hygienetipps für KIDS
-        Elternarbeit

Zielgruppe: Kitaleitungen, Erzieher-innen, Trägervertreter-innen oder andere Personen, die mit Fragen der Hygiene in Kitas betraut sind.


Zielgruppe: andere Adressatengruppen (ab 2018)

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
23.11.20 09:00 - 16:00 Uhr Ganztägig
Mo.
110  Deponiestraße
56317 Linkenbach

max. 15 Teilnehmer

Außerschulischer Lernort - Abfallentsorgungsanlage Linkenbach

Referent/in: Philipp Köhler

Treffen: 1

Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren