Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.778 Weiterbildungskursen von 664 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Journalismus statt Panik - von der besonderen Aufgabe und Verantwortung der Medien in besonderen Zeiten Eine Veranstaltung aus der Reihe vhs.wissen live SPEZIAL

Inhalt

So funktioniert vhs.wissen live

  • Alle Veranstaltungen werden live gestreamt
  • Der Live-Chat bietet Möglichkeit, sich nach dem Vortrag aktiv an der Diskussion zu beteiligen
  • Nach Anmeldung bei der Kreisvolkshochschule Altenkirchen erhalten Sie den Link zu den Livestreams
  • Anmeldung online unter www.kreis-ak.de oder telefonisch unter (02681) 812212 möglich.

Journalismus statt Panik - von der besonderen Aufgabe und Verantwortung der Medien in besonderen Zeiten
Dienstag, 15. Dezember, 19.30 Uhr
Mit Lena Kampf und Georg Mascolo
1964 in Stadthagen geboren, begann Georg Mascolo seine Karriere 1988 für "Spiegel-TV". 1992 folgte der Wechsel zum Magazin "Der Spiegel", wo er als Leiter des Ressorts "Deutschland II" sowie als politischer Korrespondent in den USA arbeitete. Von 2008 bis 2013 war Mascolo Chefredakteur des "Spiegel". Aufsehen erregte u.a. sein Gespräch mit Edward Snowden 2013 in Moskau über dessen Enthüllungen in der NSA-Affäre. Seit 2014 ist Mascolo Leiter der Recherchekooperation von Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung statt.

Unterrichtsart
Vortrag
E-Learning

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren