Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.474 Weiterbildungskursen von 658 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Die Idee vom gelingenden Leben bei Mystikerinnen des Mittelalters

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

'Herr, Du hast es eingerichtet, dass die gerechten und richtigen Wünsche der Gläubigen Deine
Leiter sind, damit Du herrschen kannst in ihren Herzen.' (Hildegard von Bingen)
In poetische Bilder und bisweilen gar erotische Sprache gekleidet, verhandeln mittelalterliche Mystikerinnen wie Hildegard von Bingen, Mechthild von Magdeburg oder Elisabeth
von Schönau in ihren Texten, Liedern und Briefen durchaus handfest ethische Fragen von
Tugend, Moral und Gerechtigkeit - und scheuen auch nicht das deutliche Wort gegenüber
Machthabern. Legendär sind die Briefwechsel zwischen Hildegard und Papst Alexander
III. oder Kaiser Friedrich Barbarossa, der regelmäßig ihren Rat einholte. Nicht nur in ihrer
Korrespondenz widmen sich die Mystikerinnen Fragen von Ethik und Verantwortung, sondern
auch in ihren mystischen Visionen und in Abhandlungen wie Hildegards 'Buch der Lebensverdienste'. Wir lernen eine Auswahl ihrer eindrücklichen Texte kennen und erfahren, wie sie
geistesgeschichtlich in antiker und mittelalterlicher Philosophie und Theologie verwurzelt
sind.
Zwei Angebote zur Auswahl: Donnerstag, 15. Oktober 2020, eine Tageswanderung
rund um den Disibodenberg mit Kurzvorträgen und Gesprächen; hierbei verpflegen wir uns
selbst. Soweit möglich, bitte Smartphone mitbringen.
Alternativ als Impulsvortrag mit Gespräch am Mittwoch, 21. Oktober 2020.
Falls eine Vor-Ort-Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie nicht möglich ist, bieten wir
das Thema als Web-Seminar an.



Anmeldung ist erforderlich!

Zielgruppe: Evangelische Erwachsenenbildung

Referent/in: Oliver Weidermann, Bildungsreferent im eeb

Carola Schick, Bildungsreferentin im eeb

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
15.10.20 10:00 - 16:00 Uhr Ganztägig
Do.
10  55469 Simmern/Hunsrück

Treffpunkt für die Wanderung ist am Barfußpfad in Bad Sobernheim,

Staudernheimer Str. 90, 55566 Bad Sobernheim

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren