Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.805 Weiterbildungskursen von 665 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Mangelernährung im Alter - Ein vernachlässigtes Syndrom mit Folgen

Inhalt

Über das Thema Übergewicht und seine dramatischen Folgen für die Gesundheit wird heiß diskutiert. Gerade bei älteren Menschen besteht jedoch häufig ein ganz anderes Problem. Strenge Diäten können hier sogar schaden. Bis zu 10 % der unabhängig lebenden Senioren sind mangelernährt und 60% der Senioren in Krankenhaus oder Altenheim. Ein Risiko für eine Mangelernährung besteht bei 60% aller älteren Menschen. Eine Mangelernährung kann weitreichende Folgen nach sich ziehen. Diese sind zum Beispiel Gebrechlichkeit, schlechtere Abwehrkräfte, schwindende Muskelkraft mit erhöhter Sturzgefahr, karge Ressourcen bei ernsten Krankheiten, Konzentrationsstörungen und Müdigkeit. Mangelernährte lebensältere Menschen müssen länger im Krankenhaus bleiben und versterben häufiger an Erkrankungen. Unsere mit uns kooperierenden Logopäden, unsere Ergotherapeuten und Physiotherapeuten, unsere Kolleginnen vom Sozialdienst und unsere Psychologin erweitern die rein medizinischen Möglichkeiten. Befunde und Beobachtungen werden im Team besprochen und entsprechende Maßnahmen werden festgelegt.
Frau Dr. med. univ. Aleksandra Krneta ist Oberärztin an der Geriatrischen Klinik des St. Marien- und Annastiftskrankenhauses

1 Termin(e)

Donnerstag, 18:30 Uhr

Zielgruppe
Senioren/-innen (Teilnehmende)

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
03.12.20 18:30 - 20:00 Uhr Abends
Do.
kostenlos Bürgerhof
67059 Ludwigshafen am Rhein
Deutschland

Termine:
03.12.2020 von 18:30 bis 20:00 Uhr

Dozent: Frau Dr. med. univ. Aleksandra Krneta
Weitere Informationen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren