Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 24.296 Weiterbildungskursen von 644 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Grundstücksübertragung zu Lebzeiten

Inhalt

Fluch oder Segen?

Geben mit warmer Hand oder doch lieber noch warten? Wenn Sie schon immer mehr über Vermögensübertragung unter Lebenden, Schenkungen und deren Auswirkungen auf Pflichtteil und Erbschaftsteuer wissen wollten, dann sollten Sie diesen Kurs besuchen. Von vorweggenommener Erbfolge wird gesprochen, wenn der Erblasser bereits zu Lebzeiten sein Vermögen auf seine späteren Erben mit Rücksicht auf deren Erbenstellung überträgt. Dies hat vor allem durch das Schenkungs- und Erbschaftsteuerrecht massiv an Bedeutung gewonnen. Neben einer immer im Fokus stehenden Minimierung der steuerlichen Belastung kann eine vorweggenommene Erbfolge auch dadurch motiviert sein, die Versorgung des Vermögensübergebers zu dessen Lebzeiten oder aber auch einen Ausgleich von möglicherweise divergierenden Geschwisterinteressen durch Bereitstellung von entsprechenden Geldmitteln sicherzustellen. Die Übertragung des Vermögens kann beispielsweise durch Verträge, Ausstattungen, Schenkungen, Güterstandsvereinbarung und gegebenenfalls auch durch Adoption geschehen. Weitere Themen sind der Vorbehalt von Nutzungsrechten und Möglichkeiten der Rückübertragungsverpflichtung.Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich um eine Informationsveranstaltung handelt. Es findet keine Rechtsberatung statt.

1 Termin(e)

Dienstag, 18:00 Uhr

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
08.11.22 18:00 - 20:15 Uhr Abends
Di.
16  Martinusstraße
53545 Linz
Deutschland

Termine:
08.11.2022 von 18:00 bis 20:15 Uhr

Dozent: Herr Florian Spitzer
Weitere Informationen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "33. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren