Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.509 Weiterbildungskursen von 659 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

VB-Kurs UBI und SRC

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Vorbereitungskurs
UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (UBI) und Short Range Certificate (SRC)

Das UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (UBI) ist für alle Schiffe erforderlich, auf denen sich Binnenfunkgeräte befinden
Es wird von den Ländern der "Regionalen Vereinbarung über den Binnenschifffahrtsfunk" anerkannt (z.B. Niederlande, Belgien, Österreich, Schweiz etc.). Anders als im Seefunk, ist dieses Sprechfunkzeugnis nicht speziell für die Sportschifffahrt, sondern auch für die Berufsschifffahrt gültig. Sobald sich ein Binnenfunkgerät an Bord eines Schiffes befindet (welches während der Fahrt eingeschaltet sein muss, weil es eine Funkbenutzungspflicht gibt), sind Sie Betreiber einer Funkstelle. Deshalb muss eine Person an Bord im Besitz eines entsprechenden Funkzeugnisses sein.
Das Short Range Certificate (SRC) ist der amtliche Funkschein für UKW-Seefunkanlagen
Seit 2008 benötigt jede Schiffsführerin und jeder Schiffsführer einer See gehenden Yacht in deutschen Hoheitsgewässern diesen Schein. Es reicht nicht mehr aus, dass ein Crewmitglied diesen Befähigungsnachweis besitzt.
Wir bilden den SRC u. UBI an modernen UKW-Sprechfunk-Geräten der Firma ICOM aus. Es handelt sich um Schulungs-Anlagen bestehend aus zwei voll funktionstüchtigen ICOM IC M-323, die in der Prüfung benutzt werden können.
Voraussetzungen für beide Funkzeugnisse:

  • Mindestalter 15 Jahre 9 Monate
  • Antrag SRC und Antrag UBI
  • Je ein Passbild
  • Kopie des gültigen Personalausweises
  • bei Minderjährigen: Unterschrift der Eltern (auf Antrag)

    Zielgruppe:
    Erwachsene allgemein

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
26.10.20 - 30.11.20 19:00 - 21:00 Uhr Abends
Mo.
280  Domfreihof 1b
54290 Trier
D

max. 20 Teilnehmer

Domfreihof, R. 005

Referent/in: Thomas Fries

Treffen: 6

Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren