Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.587 Weiterbildungskursen von 659 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Forum Bestattungskultur: Wandel der Bestattungskultur - Exkursion zur Urnenkruft

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Forum Bestattungskultur - Wandel der Bestattungskultur - Exkursion zur "Urnenkruft/Grabkirche Mariahof"
Exkursion zur Urnengruft /Grabkirche St. Michael Mariahof
Der Verwaltungsrat St. Michael beschloss 2005, eine Urnengruft unter der Pfarrkirche St. Michael zu errichten. Die Urnengruft sollte keine Konkurrenz zu den üblichen Beerdigungen und Beisetzungen sein. Sie sollte vielmehr auf eine Begrenzung der anonymen Verstreuung hinwirken und den Verstorbenen eine würdevolle letzte Ruhestätte geben. Mit dem neuen Angebot wollte man eine positive Antwort auf eine gewandelte Begräbniskultur geben. Im April 2009 wurde der Ausbau des Kirchenkellers als Urnengruft mit Stelen und Stelenwänden fertiggestellt.
Wer sich entscheidet, seine letzte Ruhe unter der Pfarrkirche St. Michael zu finden, hat die Möglichkeit, ein Familiengrab oder eine Gemeinschaftsgrabstelle zu erwerben.
Wie auf einem Friedhof werden die Urnen hier in der Michaelskapelle durch eine Öffnung im Kirchenboden, geschützt mit einer zu öffnenden Glaspyramide, vom Bestatter in die Gruft hinabgelassen. Nach Segnung und Verabschiedung wird die Urne vom Bestatter in einem Stelenfach beigesetzt. Die Gruft ist grundsätzlich nicht zugänglich. An Allerheiligen und Allerseelen wird die Urnengruft für Angehörige der Verstorbenen oder interessierte Besucher für jeweils einige Stunden geöffnet.

Referent/Führung: Roland Thome, Bestattungen Lieser
Organisation: Caroline Klasen, SkF Trier, Günter Crames, SKM Trier
Treffpunkt um 14.00 Uhr Eingang der Kirche St. Michael Mariahof
Anmeldung erforderlich! Infos und Anmeldung (Teilnehmerzahl begrenzt) bei SkF Trier Tel. 0651/9496-132 oder SKM Trier, Tel. 0651/14788-14.

Zielgruppe:
Erwachsene allgemein

Unterrichtsart
Exkursion

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
14.10.20 14:00 - 17:00 Uhr Nachmittags
Mi.
kostenlos 54290 Trier
D

max. 15 Teilnehmer



Referent/in: Caroline Klasen, Dipl. Pädagogin

Treffen: 1

Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren