Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.707 Weiterbildungskursen von 664 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Social Media & Recht

Inhalt

Social Media & Recht

Vorkenntnisse: Internetkenntnisse
Dass das Internet kein rechtsfreier Raum ist, hat sich zwischenzeitlich herumgesprochen. Doch was ist erlaubt, was darf für eigene Anliegen oder die des eigenen Unternehmens, des Vereins oder anderer Institutionen genutzt, was kopiert, was geteilt werden? Dieses Seminar verschafft einen ersten Überblick über die rechtlichen Prämissen bei der Nutzung von Bildern, Grafiken und Fotos, von fremden Texten, Musik oder Videos. Es geht um Fragen des Rechtsrahmens beim Verlinken und Posten, um Haftungsfragen und Risiken von Abmahnung oder Klage, aktuelle Hinweise auf rechtliche Stolperfallen (Impressum!) inklusive. Die Teilnehmer/-innen sind eingeladen, eigene Fragestellungen aus dem Arbeitsalltag aktiv in das Geschehen einzubringen.
Inhalt:

  • Grundlagen des Urheberrechts
  • Umgang mit Bildern, Fotografien und Grafiken
  • Veranstaltungsdokumentation, Presse, Persönlichkeitsrechte
  • Umgang mit Texten, Videos, Musik, Verwertungsgesellschaften
  • Impressum, zwingende Angaben, Verantwortlichkeiten
  • (Urheber-) Rechtsverletzung, Abmahnung, Kosten
  • Datenschutz, Datenschutzerklärungen

Bitte mitbringen: Eigenes/n Notebook/Laptop

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
27.11.20 - 28.11.20 17:30 - 19:45 Uhr WE Wochenende
Fr. und Sa.
90  Karmeliterplatz 1
55116 Mainz
D

max. 10 Teilnehmer

C 2.01; vhs-Haus; KSI

Referent/in: Christian Korte

Treffen: 2

Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren