Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.509 Weiterbildungskursen von 659 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Doktorspiele und Aufklärung

Inhalt

Doktorspiele und Aufklärung
Teams in Kita und Hort stehen häufig vor der Frage, wie sexualitätsbezogene Handlungen von Kindern fachlich einzuschätzen und angemessen zu begleiten sind und wie sie darüber mit Eltern sinnvoll kommunizieren können.
Sie erhalten Informationen über das Zusammenwirken der sexuellen Entwicklung mit körperlicher Reife und kognitiver sowie sozialer Entwicklung. Wir besprechen typische Konfliktfelder im pädagogischen Alltag, dabei werden Fallbeispiele aus der Praxis aufgegriffen.
Methoden und Medien zur alters- bzw. entwicklungsgemäßen sexualpädagogischen Begleitung werden erprobt und deren Einsatzmöglichkeiten unter Berücksichtigung eigener Normen und Werte diskutiert.
Die Teilnehmenden erhalten eine Grundlage, um bewerten zu können, wann Handlungen als kindliches sexuelles Spiel und wann als sexuelle Übergriffe unter Kindern einzuordnen sind.

Zielgruppe: Fachkräfte aus Kita, Krippe, Hort und Kindertagespflege
Kita!Plus: Förderbereich 6

Zielgruppe:
Erwachsene allgemein

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
09.03.21 - 10.03.21 09:00 - 16:00 Uhr Ganztägig
Di. und Mi.
90  Kreuznacher Str. 20
55576 Sprendlingen
D

max. 11 Teilnehmer

Sprendlingen, Schulungszentrum Zentrale

Referent/in: Renate Semper

Treffen: 2

Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren