Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.644 Weiterbildungskursen von 654 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Erstorientierungskurs für Asylbewerber /Nieder Olm

Inhalt

Erstorientierungskurs für Asylbewerber
Die Kurse richten sich primär an Personen, deren Asylverfahren als ungewiss und noch nicht beendet gilt. Sollte die maximale Teilnehmendenanzahl von 20 noch nicht überschritten sein, erhalten auch Asylbewerber-innen mit guter Bleibeaussicht und anerkannte Flüchtlinge, die auf einen Integrationskurs warten, Zugang. Ein vorgeschriebenes Sprachniveau wird nicht als Zulassungsvoraussetzung festgeschrieben. Das Kursangebot hat zum Ziel, Asylbewerber-innen eine erste Orientierung vor Ort zu vermitteln und unterscheidet sich von Integrations- oder sonstigen Deutschkursen durch die Fokussierung auf die mündliche Kommunikation und Lernsituationen, die so alltagsnah wie möglich gestaltet werden.

Zielgruppe:
Erwachsene allgemein

Zertifikat
Leben in Deutschland (PrüfO 9.4.13, Teilprüfung für das "Zertifikat Integrationskurs") i
Deutsch-Test für Zuwanderer A2·B1 (DTZ) (PrüfO 9.4.13, Teilprüfung für das "Zertifikat Integrationskurs") i
Zielgruppe
Flüchtlinge (Teilnehmende)
Migranten/-innen (Teilnehmende)
Sonstiges Merkmal
Erstorientierungskurs (für Asylbewerber mit unklarer Bleibeperspektive (BAMF)) i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
02.02.21 - 30.09.21 8:30 - 11:30 Uhr Abends
Di. und Do.
kostenlos Pfarrgasse 5
55268 Nieder-Olm
D

max. 25 Teilnehmer

Juhubu-Haus

Referent/in: Stephanie Zinecker

Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren