Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.600 Weiterbildungskursen von 646 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Einstieg in die Fine-Art-Fotografie

Inhalt

Unter "Fine-Art-Fotografie" werden Methoden verstanden, mit denen der Fotograf/die Fotografin individuelle Kunstwerke erstellt. Die scheinbar sehr moderne "Fine-Art Fotografie" ist schon Mitte des 18. Jahrhunderts, mit Aufkeimen der ersten bildgebenden Verfahren, als eigene Kunstform entstanden, aber sie passt heute besser als jede andere Art der Fotografie genau in unsere Zeit. Sie stemmt sich der digitalen Bilderflut und dem "Bilderwischen im Sekundentakt" entgegen.
An diesem Kurstag werden die Kursteilnehmer/-innen in Theorie und Praxis mit den Arbeitsabläufen bekannt gemacht, die von der Bildidee zum Fine-Art-Foto führen. Hierzu stehen zwei Bildaufbauten (Sets) mit Model im professionellen Fotostudio zur Verfügung. Der Themenbereich wird Portrait und Boudoir sein. Lichtführung und Lichtformer sowie Brennweite und Perspektiven werden unter Anleitung von den Teilnehmenden erforscht.
Anschließend widmen wir uns der Bildbearbeitung. Gemeinsam werden pro Teilnehmer zwei Bilder ausgewählt, die dann per "Bridge", "Lightroom", "Photoshop", Ebenenmethoden und diverser Filterprogramme bearbeitet werden. Obwohl alle Teilnehmenden die gleichen beiden Sets fotografiert haben, werden so für jeden zwei individuelle Fine-Art-Fotos entstehen.
Für jeden Teilnehmenden im Preis enthalten ist ein Fine-Art-Print von einer der bearbeiteten Dateien im Format 30x30cm auf "Photo Rag mit gerissener Kante", der zu einem späteren Zeitpunkt übergeben wird.
Zielgruppe: engagierte Amateure
Bitte mitbringen:
eigene Kamera (Wechseloptik wünschenswert), eigener Laptop mit Photoshop und Lightroom: wünschenswert
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen, Höchstteilnehmerzahl: 8 Personen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren