Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.187 Weiterbildungskursen von 654 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Immobilien: Tipps und Tricks zum (rechtlichen) Umgang mit schwierigen Mietern (Weiterbildung nach § 34 c GewO)

Inhalt

  • Mietverträge rechtssicher abschließen
  • Nebenkosten und Schönheitsreparaturen wirksam umlegen
  • Form und Inhalt einer Nebenkostenabrechnung
  • Mietmängel erkennen und managen
  • Mieterhöhungen durchführen
  • Abmahnungen richtig schreiben
  • Kündigungen vorbereiten und aussprechen
  • Fehler bei der Räumung vermeiden
  • Übergabeprotokolle richtig schreiben

Weitere oder andere als die bisher vorgesehenen Themen werden kurzfristig in den Seminarinhalt aufgenommen, soweit das Mietrechtsänderungsgesetz sie zum Inhalt hat.Viele Mieter nutzen für geringe Jahresbeiträge die außergerichtliche Vertretung, die ihnen der Mieterschutzbund in ganz Deutschland anbietet. Ist der Vermieter rechtlich unerfahren, befindet er
sich damit oft schon nach Vertragsunterzeichnung automatisch im Nachteil.

Dieses Seminar dient zur Schulung von Vermietern, zur Vermeidung häufiger Fehler in typischen Konfliktfeldern, im Umgang mit schwierigen Mietern.
Alle Inhalte werden anhand aktueller Fälle aus der Rechtsprechung sowie der Praxis der Teilnehmer besprochen.

Voraussetzung: Grundkenntnisse im Mietrecht sind vorteilhaft, aber nicht Voraussetzung

Ansprechpartner: Michaela Meiers
Telefon: +49.651.9777752
Fax: +49.651.9777705
Email: meiers@trier.ihk.de

Teilnahmebescheinigung

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
06.05.21 08:45 - 17:00 Uhr Ganztägig
Do.
220  Herzogenbuscher Str. 12
54292 Trier

max. 8 Teilnehmer

Dauer: bis 3 Tage

Referent/in: Árpád Farkas


Mindestteilnehmer: 5

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren