Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.707 Weiterbildungskursen von 664 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Der Klimawandel und seine Folgen - Hoch- und Niedrigwasser am Rhein

Inhalt

Die Folgen des Klimawandels sind allgegenwärtig zu spüren: sehr trocken Sommer, milde Winter, Stürme, Starkregen, Hitzewellen, Dürren. Diese extreme sind auch an den Gewässern bemerkbar. Der Rhein führte Anfang des Jahres 2018 Hochwasser welches durch Starkregen und Schneefall, der direkt schmolz, hervorgerufen wurde. Im gleichen Jahr fielen im Sommer und Herbst die Pegelstände soweit nach unten, dass die Schifffahrt kaum und nur unter Einbußen noch möglich war. Unter solchen extremen leiden neben der Wirtschaft auch die Anlieger und Wasserorganismen.

Der Referent Reinhard Vogt  wird in seinem Vortrag unter anderem auf die Klimaänderung, die Folgen von Hoch- und Niedrigwasser auf Umwelt, Wirtschaft und persönliche Betroffenheit, kommunale Maßnahmen und Objektschutzmaßnahmen und Klimaanpassungsmaßnahmen am eigenen Haus oder Betrieb eingehen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist wegen begrenzter Teilnehmerzahl  unbedingt erforderlich.
Sie erhalten keine gesonderte Anmeldebestätigung.

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
08.04.21 18:00 - 19:30 Uhr Abends
Do.
kostenlos Kärlicher Straße 4
56575 Weißenthurm

max. 40 Teilnehmer

Verbandsgemeindeverwaltung Großer Sitzungssaal

Referent/in: Riku Reinhard Vogt

Treffen: 1

Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren