Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.693 Weiterbildungskursen von 689 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Klimaschutz schmeckt

Inhalt

In diesem Vortrag erhalten Sie Informationen und Tipps zum klimagesunden Essen und Einkaufen von der Ernährungsberaterin der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, Iris Brenner. Dabei stellt sie Faktoren vor, die die Klimabilanz unserer Lebensmittel beeinflussen.

Der Anbau, die Verarbeitung und Verpackung, der Lebensmittel sind dabei ebenso von Bedeutung wie die Transportwege, der Umgang mit Lebensmitteln im Haushalt und die Abfallbeseitigung.
Regionaler und saisonaler Einkauf sowie ein bewusster Fleischkonsum sind Ansatzpunkte für klimagesundes Essen.
Bei der Produktion von einem Kilo Rindfleisch werden beispielsweise mehr als 13 kg Treibhausgase freigesetzt. Obst kommt auf etwa ein halbes Kilo und Gemüse nur auf etwa 150 Gramm Treibhausgase pro Kilogramm. Und der Geschmack kommt bei einer klimafreundlichen Ernährung ebenfalls nicht zu kurz.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist wegen begrenzter Teilnehmerzahl  unbedingt erforderlich.
Sie erhalten keine gesonderte Anmeldebestätigung.

Unterrichtsart
Vortrag

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
23.03.21 18:00 - 19:30 Uhr Abends
Di.
kostenlos Saffiger Straße 75
56575 Weißenthurm

max. 40 Teilnehmer

Gertruden-Hof

Referent/in: Iris Brenner, Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Treffen: 1

Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren