Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 22.663 Weiterbildungskursen von 703 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Die elektronische Rechnung (Web-Seminar)

Inhalt

Die elektronische Rechnung ist aus der Buchhaltung heute nicht mehr wegzudenken. Doch, welche Voraussetzungen sind an den ordnungsgemäßen Einsatz geknüpft? Welche Vorschriften und Gesetze sind zu beachten? Welchen Herausforderungen und Chancen steht man als Unternehmer oder Arbeitnehmer gegenüber? Diese und andere Fragen werden in der praxisorientierten Veranstaltung beleuchtet und diskutiert.

Das Wesen der elektronischen Rechnung

   Eigenschaften der elektronischen Rechnung
   Elektronische Rechnung und Papier-Rechnung – ein Vergleich
   Format der elektronischen Rechnung (ZugFerd, pdf-Format u.a.)
   Signaturen
   Die elektronische Rechnung in der Praxis

Umsatzsteuer und Vorsteuer

   Abzugsfähigkeit der Vorsteuer bei elektronischen Rechnungen
   Innerbetriebliches Kontrollverfahren nach § 14 (1) UStG
   Rechnungsmerkmale nach § 14 (4) UStG
   Unrichtiger Umsatzsteuerausweis
   Unberechtigter Umsatzsteuerausweis
   Korrektur von fehlerhaften Rechnungen

GoBD und die elektronische Rechnung

   Grundsätze zur Archivierung, Verarbeitung und Auswertung
   Ansprüche an das Datenverarbeitungssystem
   Datenschutz
   Chancen und Risiken bei Einsatz von elektronischen Rechnungen
   Organisation bei Papier- und elektronischen Rechnungen
   Verfahrensdokumentation
   Ausblick

Ergänzende Buchempfehlungen werden bei Anmeldung mitgeteilt.

Unterrichtsart
E-Learning
Web-Seminar

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren