Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 16.530 Weiterbildungskursen von 671 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

WEG-Verwaltung: Grundlagen, Buchhaltung und Jahresabrechnung

Inhalt

Veranstaltungsdetails:

Dieses Seminar bietet den professionellen Einstieg zum Aufbau und Führen einer Hausverwaltung (WEG-Verwaltung). Die Fülle der schwierigen Aufgaben der WEG-Verwaltung lässt es kaum noch zu, dass Eigentümer diese Arbeiten selbst durchführen. Versierte und kompetente Hausverwalter haben deshalb gute Beschäftigungsaussichten - vorausgesetzt, sie erfüllen die Ansprüche ihrer Kundschaft und bringen das erforderliche Fachwissen mit.
Das Seminar vermittelt in komprimierter Form die notwendigen Kenntnisse, um eine Hausverwaltung (WEG-Verwaltung) zu eröffnen und auf Dauer in diesem Berufszweig erfolgreich tätig zu sein.
Die beruflichen Grundlagen sowie die gesetzlichen Regelungen werden vermittelt.

 

Seminarinhalte:

  • Rechtliche Grundlagen/ WEG-Grundlagen:
  • Einführung in die Wohnungseigentumsverwaltung
  • Abgrenzung zur Mietverwaltung
  • Wichtige Gesetze und Rechtsprechung
  • Grundbuch
  • Sonder- und Gemeinschaftseigentum, Sondernutzungsrechte
  • Teilungserklärung, Gemeinschaftsordnung
  • Die Stellung des Verwalters
  • Verwaltervertrag, Verwaltervollmacht
  • Umgang mit Sondervergütungen
  • Haftung, Versicherungen und Verwaltungsbeirat
  • Technische und kaufmännische Grundlagen:
  • Objektübernahme
  • Beauftragung von Handwerkern, Hausmeistern und Reinigungspersonal
  • Technische Verwaltung von Objekten und Verkehrssicherungspflichten
  • Vergleich und Steuerung von Leistungen
  • Marketing und Akquise
  • EDV, Geschäftsprozesse und Tipps:
  • Hausverwaltungs-Softwareund betriebliche Organisation
  • Optimierung von Geschäftsprozessen
  • Tipps für das Tagesgeschäft des Verwalters
  • Wirtschaftsplan/ Jahresabrechnung:
  • Einführung in die WEG-Buchhaltung, Wirtschaftsplan und Jahresabrechnung 
  • Wohnungseigentümerversammlung:
  • Wer ist einzuladen? Wer hat Stimmrecht?
  • Beschlüsse, Vereinbarungen

Seminarnutzen:

Sie lernen in diesem Seminar, wie Wohnungseigentumsanlagen rechtskonform zu verwalten sind. Hierzu erhalten Sie einen tiefen Einblick in die Besonderheiten des WEG-Rechts und weiterer Vorschriften.

Das Seminar erfüllt die Anforderungen an die Weiterbildungsverpflichtung gem.§ 34 c Abs 2 a GewO in Verbindung mit§ 15 b Abs. 1 MaBV.
Diese Einschätzung ist unabhängig von der Prüfung durch die zuständige Behörde.

 

Methodik:

Vortrag, Diskussion,Übungen, Praxis-Beispiele, Software-Demonstration

 

Ihr Referent:

Uwe Effenberger ist Immobilien-Ökonom, Immobilienfachwirt, Fachverwalter für Immobilien- und Wohnungseigentum. Er betreibt seitüber 30 Jahren eine Immobilienverwaltung. Seit vielen Jahren hat er sich auf Immobilienseminare und die Beratung von Immobilienverwaltern spezialisiert. Er ist außerdem Mitglied in mehreren IHK-Prüfungsausschüssen, Immobilien-Fachausschüssen und Ersteller von IHK-Prüfungsaufgaben. 



Weitere Informationen

Sonstiges Merkmal
Grundlagen (Lernzielniveau)

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
21.12.20 - 23.12.20
Mo. und Mi.
550  Europaallee 14-16
67657 Kaiserslautern


Veranstaltungsort: Zentrum für Weiterbildung, Kaiserslautern
Ansprechpartner: Christian Buhl
Telefon: 0631/41448-2712
Fax.: 0631/41448-2704
Email: christian.buhl@pfalz.ihk24.de

14.07.21 - 15.07.21
Mi. und Do.
390  s.o.


Veranstaltungsort: Zentrum für Weiterbildung, Kaiserslautern
Ansprechpartner: Christian Buhl
Telefon: 0631/41448-2712
Fax.: 0631/41448-2704
Email: christian.buhl@pfalz.ihk24.de

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren