Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.573 Weiterbildungskursen von 663 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Energieberater Seminare/Web-Seminare zur dena-Listung für Wohngebäude

Inhalt

Nutzen Sie die Vorteile einer dena-Listung!
Sie sind bereits als Energieberater*in tätig? Dann qualifizieren Sie sich zur dena-Listung, in dem Sie über unsere Seminare oder Web-Seminare die entsprechenden Voraussetzungen erwerben. Unsere Weiterbildungsinhalte entsprechen dem Anforderungskatalog der dena. Mit einer dena-Listung erhalten Sie Zugang zu den Fördermitteln des Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und der KfW. Vor allem aber können Sie über die Eintragung in die dena-Liste mehr Kunden erreichen. Lassen Sie sich durch unser Seminarangebot für Wohngebäude bei der dena listen!

Durchführung nach neuem dena Regelheft

Das neue Regelheft der dena sieht vor, dass Sie für die Listung bei dena / BAFA in dem Bereich Wohngebäude zunächst ein Basismodul und dann jeweils ein Vertiefungsmodul belegen. Diese werden ab sofort bei CQ in Präsenz als auch in Online-Varianten angeboten. Listenverlängerungen sind nach wie vor wie gewohnt möglich. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung.

Zur Weiterbildungen für "vor Ort-Beratung (BAFA)" und "Energieeffizient Bauen und Sanieren - Wohngebäude (KFW)" bieten wir folgende Themenblöcke:

Grundbedingung zur Eintragung (dena/BAFA):
EE-80 Basismodul
EE-80-ABG (Erweiterung für andere Berufsgruppen)

Seminare zur Listeneintragung:
EE-16 WG (BERATUNG BAFA)
EE-40 WG VERTIEFUNGSMODUL (dena/BAFA)
EE-120 WG BASIS- UND VERTIEFUNGSMODUL (dena/BAFA)

Seit 2019 bieten wir zudem Web-Seminare an. So können sie ganz bequem von zuhause oder aus dem Büro an den Seminaren teilnehmen.
Nur an den Prüfungsterminen müssen Sie persönlich anwesend sein.
Fragen Sie gerne bei uns an!

Zielgruppe: Die Weiterbildungen "Energieberater*in zur Dena-Listung" richten sich an Fachkräfte, die eine Dena-Listung und damit eine Listung für die Förderprogramme der KfW und BAFA anstreben. Sie finden die detaillierten Teilnahmevoraussetzungen in den Eintragungsanforderungen der dena und im §21 der EnEV Satz 1 Nr. 1.

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren