Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.993 Weiterbildungskursen von 702 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Wenn die Lunge zum Chirurgen muss "Grund zur Aufregung" oder "reine Routine"?

Inhalt

I
Das Spektrum der Lungenchirurgie umfasst kleinere Eingriffe, wie z.B. die Brustkorbspiegelung zur Behandlung eines wiederkehrenden Ergusses oder einer eitrigen Rippenfellentzündung, bis zu großen Operationen mit Teilentfernung von Lungenabschnitten und Nachbarorganen. Durch moderne Techniken kann ein Großteil der Operationen an der Lunge heute in minimal-invasiver Technik (sogenannte "Schlüssellochchirurgie") durchgeführt werden. Der Vortrag gibt einen Überblick über die modernen Techniken der Lungenchirurgie und die ergänzenden Maßnahmen und zeigt, dass in den Händen eines erfahrenen Operateurs an der Lunge auch größere chirurgische Eingriffe ohne Grund zu großer Aufregung möglich sind.

Dr. Heike Zabeck ist Sektionsleiterin Thoraxchirurgie am St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus Ludwigshafen.

1 Termin(e)

Donnerstag, 18:30 Uhr

Unterrichtsart
Vortrag

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
23.04.20 18:30 - 20:00 Uhr Abends
Do.
kostenlos Bürgerhof
67059 Ludwigshafen am Rhein
Deutschland

Termine:
23.04.2020 von 18:30 bis 20:00 Uhr

Dozent: Frau Heike, Dr. Zabeck
Weitere Informationen

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren