Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.708 Weiterbildungskursen von 664 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Neues aus dem Sozialrecht - Aktuelles aus dem 2. Halbjahr 2020

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Das Sozialrecht mit seinem grundgesetzlichen Auftrag zur Sicherung des Sozialstaatsprinzips unterliegt durch regelmäßige Gesetzesänderungen als auch durch aktuelle Rechtsprechungen entsprechenden Anpassungen und Veränderungen. Diese kompakte Veranstaltung greift aktuelle Themen und Urteile aus dem Sozialrecht der zurückliegenden Monate bzw. des zurückliegenden Jahres 2019 auf.

Dabei steht die Vermittlung neuer Regelungen und rechtlicher (Weiter-)Entwicklungen in den Bereichen

  • soziale Pflegeversicherung (SGB XI),
  • Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen (SGB IX) und
  • gesetzliche Krankenversicherung (SGB V)

im Mittelpunkt der kompakten Veranstaltung.

Darüber hinaus werden den Teilnehmenden ausgewählte Fälle der aktuellen Rechtsprechung zum Sozialrecht der zurückliegenden Monate vorgestellt und diese thematisiert sowie besprochen.

Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der RbP-Registrierung beruflich Pflegender GmbH beantragt.

Unterrichtsart
Vortrag

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
23.11.20 10:00 - 12:00 Uhr Vormittags
Mo.
104  Vulkanstraße 58
56626 Andernach

max. 14 Teilnehmer

Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach

0,25 Tage

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren