Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.708 Weiterbildungskursen von 664 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Eine kleine Hirnkunde - Neurobiologische Grundlagen für psychiatrisch Pflegende

Inhalt

Aktuell leben ca. 7,3 Milliarden Menschen auf dem Planeten Erde. Jeder dieser Menschen verfügt über ein einzigartiges und ganz individuelles Gehirn, mit dem er sich und seine Umwelt wahrnimmt. Dabei ist das Gehirn ein wahres Wunderwerk der Natur. Es besteht aus ca. 100 Milliarden Neuronen, dies entspricht der geschätzten Anzahl der Sterne in unserer Galaxie, der Milchstraße. Jede einzelne dieser Nervenzellen kann Zehntausende Verbindungen zu anderen Nervenzellen eingehen. Wie ein Mensch seine Umwelt wahrnimmt, wie er mit dieser interagiert und welche Verhaltensweisen er aufweist, hängt eng mit dem Aufbau und der Funktionsweise seines Gehirns zusammen. Störungen in den Arbeitsabläufen des Gehirns manifestieren sich in neurologischen und psychiatrischen Auffälligkeiten. Ziel der Veranstaltung ist es, einige Grundlagen zu Funktion und Aufbau des Gehirns zu vermitteln. Darüber hinaus werden die aktuellen Erkenntnisse der Hirnforschung in Zusammenhang mit psychiatrischen Krankheitsbildern gebracht. Es soll verdeutlicht werden, wie das Gehirn und Verhaltensweisen zusammenhängen und wechselwirken. Dadurch soll das Verständnis für Verhaltensweisen und Reaktionen psychisch erkrankter Menschen vertieft und gefördert werden.
Inhalte der Veranstaltung sind u. a.:

  • Entwicklung und Aufbau des zentralen Nervensystems
  • Funktionsweise des Gehirns
  • Erkenntnisse aus der Hirnforschung zur Entstehung psychiatrischer Krankheiten
  • Neurobiologische Erklärungsversuche für psychiatrische Symptome
  • Was bedeutet dies für das pflegerische Handeln?

Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der RbP-Registrierung beruflich Pflegender GmbH beantragt.

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
30.11.20 09:00 - 18:00 Uhr Ganztägig
Mo.
262  Vulkanstraße 58
56626 Andernach

max. 16 Teilnehmer

Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach

1 Tag

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren