Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.684 Weiterbildungskursen von 708 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Streiten will gelernt sein - Kinderkonflikte achtsam begleiten Konfliktbegleitung in der Kita

Inhalt

Streiten will gelernt sein - Konfliktbegleitung in der Kita
Kinder erforschen das Streiten in vielen Variationen, deshalb fliegen in der Kita auch einmal die Fetzen, Freundschaften werden auf die Probe gestellt, es herrscht nicht immer eitel Sonnenschein.
In diesem Seminar erfahren Sie NICHT, wie Sie die Konflikte der Kinder lösen können, sondern wie Sie die Kinder unterstützen können, ihre Konflikte selbstverantwortlich zu lösen. So fördern Sie ein respektvolles Miteinander in Ihrer Einrichtung und tragen zu einer gelingenden Konfliktkultur bei - und ganz nebenbei wird die sprachliche und kommunikative Kompetenz gestärkt. Wir schauen uns die typischen Streitthemen der
Kinder in den unterschiedlichen Altersgruppen an. Dies sind häufig Situationen, in denen es um Positionen, Rollen, Rangfolgen, Vergleiche oder Missverständnisse geht.
Die Themen sind:

  • Konfliktsituationen und Handlungsbedarf erkennen
  • Die Bedürfnisse hinter der Wut
  • Abwarten, schlichten, einmischen oder entscheiden?
  • Streitschlichtung als Mediationsprozess
  • Worte finden für schwierige Gefühle
  • Reflexion der eigenen Konfliktbewältigungsstrategien

AK Samstag, 04.09.21, 09.00 - 16.30 Uhr

	Kreisvolkshochschule Altenkirchen
	Siglinde Czenkusch
	Kosten: 70  Euro ab 10 Teilnehmenden, 85Euro ab 8 Teilnehmenden

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren