Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.482 Weiterbildungskursen von 708 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Edvard Munch (1863 ? 1944) NEU

Inhalt

Zum Thema des Kultursommers 2021 "Nordlichter"Der norwegische Maler, Zeichner und Grafiker gehört zu den rätselhaftesten und beliebtesten Malern des 20. Jahrhunderts. In der norwegischen Provinz geboren, verbrachte er seine spätere Lebenszeit hauptsächlich in Oslo. Seine Familie und er selbst waren von schwacher Gesundheit, hatten Lungenkrankheiten und Depression. Mit diesen Themen hat er sich in seinem Werk intensiv auseinandergesetzt. Zunächst studiert er an der technischen Schule, beginnt aber bald zu malen. Die ersten Gemälde stammen bereits aus der Zeit um 1880. Diese waren vom französischen Realismus beeinflusst. Nach mehreren Aufenthalten in Frankreich und Deutschland findet er seinen eigenen Stil, den Symbolismus. Darin thematisiert er immer häufiger Krankheit, Tot, Melancholie, Einsamkeit und Verlust. Erfolge und Krisen wechseln sich ab. Alkoholismus, Depression und Labilität begleiten den Maler sein ganzes Leben. Trost findet er in der Arbeit. Es entstehen bis zu seinem Tode 1944 über 2000 Gemälde, zahlreiche Grafiken und unzählige Zeichnungen. Nach seinem Tode hatte er den Nachlass zum größten Teil der Stadt Oslo hinterlassen, wo ein ihm gewidmetes Museum entstand. Die Referentin stellt den Künstler vor und geht insbesondere auf seine Porträts und Landschaften ein.

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 3 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
28.04.21 15:00 - 16:30 Uhr Nachmittags
Mi.
7  Schlossergasse 8-10
67227 Frankenthal (Pfalz)
D

max. 12 Teilnehmer



Weitere Infos vom Anbieter

05.05.21 15:00 - 16:30 Uhr Nachmittags
Mi.
s.o.
7  Schlossergasse 8-10
67227 Frankenthal
D

max. 12 Teilnehmer



Weitere Infos vom Anbieter

12.05.21 15:00 - 16:30 Uhr Nachmittags
Mi.
s.o.
7  s.o.

max. 12 Teilnehmer



Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren