Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.778 Weiterbildungskursen von 664 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Führen ohne Vorgesetztenfunktion - Aufbau

Inhalt

In diesem aufbauenden Individualtraining lernen Sie, wie Sie mit herausfordernden Situationen im Führungsalltag in der "Sandwichposition" professionell umgehen sollten. Dabei lernen Sie in diesem Training, wie Sie Konflikte auf den unterschiedlichsten Ebenen rechtzeitig erkennen und ihnen souverän begegnen, erhalten Strategien zur konstruktiven Konfliktlösung und erfahren, mit welchen Methoden Sie mehr Gelassenheit im Umgang mit Ihrer besonderen Führungssituation bekommen. Praxisorientierte Übungen und persönliches Feedback bereiten Sie auf den Arbeitsalltag vor, helfen Ihnen sicher und souverän aufzutreten und so Ziele einfacher zu erreichen.Konflikte - oder die Beziehungsdynamik zwischen Problem und Lösung

> Rollenspezifische Konflikte, Ursachen und Auswirkungen

> Störfaktoren und Widerstände frühzeitig erkennen und minimieren

> Einfluss der eigenen inneren Haltung, Bedürfnisse und Werte

Toolbox für den Umgang mit Konflikten und Spannungen im Team

> Strategien, die Ihnen helfen, Interessenskonflikte mit KollegInnen und Vorgesetzten zu lösen

> Deeskalation bei scheinbar unlösbaren Vorgaben und Zielen

> Praxis-Check: Fehlende Rückendeckung, was nun? - Ihre Rolle gegenüber Vorgesetzten

"Jetzt halten Sie mal die Luft an!" - emotional geladene Situationen entschärfen

> Das Fünf-Schritte-Prinzip konstruktiver Konfliktbearbeitung

> Den Blickwinkel verändern: Lösungen statt Schuldzuweisungen

> Praxis-Check: Durch lösungsorientierte Frage- und Interventionstechniken Konflikte auf

der Sachebene klären

Praxis live: Leitfaden für den direkten Einsatz

> Emotionsmanagement - souveräner Umgang mit persönlichen Angriffen

> Selbst-/ Fremdeinschätzung von simulierten Gesprächen

> Aufzeigen individueller Optimierungspotentiale

> Exkurs: Persönliche Stressverarbeitung von herausfordernden Gesprächen

Ansprechpartner: Artur Laux
Telefon: +49.261.3047175
Fax: +49.261.3047179
Email: laux@ihk-akademie-koblenz.de

Teilnahmebescheinigung

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
Rollenspezifische Konflikte, Ursachen und Auswirkungen > Störfaktoren und Widerstände frühzeitig erkennen und minimieren > Einfluss der eigenen inneren Haltung, Bedürfnisse und Werte Toolbox für den Umgang mit Konflikten und Spannungen im Team > Strategien, die Ihnen helfen, Interessenskonflikte mit KollegInnen und Vorgesetzten zu lösen > Deeskalation bei scheinbar unlösbaren Vorgaben und Zielen > Praxis-Check: Fehlende Rückendeckung, was nun? - Ihre Rolle gegenüber Vorgesetzten "Jetzt halten Sie mal die Luft an!" - emotional geladene Situationen entschärfen > Das Fünf-Schritte-Prinzip konstruktiver Konfliktbearbeitung > Den Blickwinkel verändern: Lösungen statt Schuldzuweisungen > Praxis-Check: Durch lösungsorientierte Frage- und Interventionstechniken Konflikte auf der Sachebene klären Praxis live: Leitfaden für den direkten Einsatz > Emotionsmanagement - souveräner Umgang mit persönlichen Angriffen > Selbst-/ Fremdeinschätzung von simulierten Gesprächen > Aufzeigen individueller Optimierungspotentiale > Exkurs: Persönliche Stressverarbeitung von herausfordernden Gesprächen Ansprechpartner: Artur Laux Telefon: +49.261.3047175 Fax: +49.261.3047179 Email: laux@ihk-akademie-koblenz.de Teilnahmebescheinigung"> 02.12.21 - 03.12.21 08:30 - 16:30 Uhr Ganztägig
Do. und Fr.
645  Josef-Görres-Platz 19
56068 Koblenz

max. 10 Teilnehmer

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 3

Rollenspezifische Konflikte, Ursachen und Auswirkungen > Störfaktoren und Widerstände frühzeitig erkennen und minimieren > Einfluss der eigenen inneren Haltung, Bedürfnisse und Werte Toolbox für den Umgang mit Konflikten und Spannungen im Team > Strategien, die Ihnen helfen, Interessenskonflikte mit KollegInnen und Vorgesetzten zu lösen > Deeskalation bei scheinbar unlösbaren Vorgaben und Zielen > Praxis-Check: Fehlende Rückendeckung, was nun? - Ihre Rolle gegenüber Vorgesetzten "Jetzt halten Sie mal die Luft an!" - emotional geladene Situationen entschärfen > Das Fünf-Schritte-Prinzip konstruktiver Konfliktbearbeitung > Den Blickwinkel verändern: Lösungen statt Schuldzuweisungen > Praxis-Check: Durch lösungsorientierte Frage- und Interventionstechniken Konflikte auf der Sachebene klären Praxis live: Leitfaden für den direkten Einsatz > Emotionsmanagement - souveräner Umgang mit persönlichen Angriffen > Selbst-/ Fremdeinschätzung von simulierten Gesprächen > Aufzeigen individueller Optimierungspotentiale > Exkurs: Persönliche Stressverarbeitung von herausfordernden Gesprächen Ansprechpartner: Artur Laux Telefon: +49.261.3047175 Fax: +49.261.3047179 Email: laux@ihk-akademie-koblenz.de Teilnahmebescheinigung">

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren