Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 17.836 Weiterbildungskursen von 704 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Tiergestützte Therapie - das Tier als Co-Therapeut

Inhalt

Die aktuelle Forschung belegt, dass Tiere einen positiven Einfluss auf die Gesundheit und das seelische Empfinden von Menschen haben. Aus diesem Grund werden Tiere immer häufiger im therapeutischen Kontext als "verstärkendes" oder "motivierendes" Element eingesetzt.
In der tiergestützten Therapie werden dazu speziell ausgebildete Tiere (Hunde, Pferde, Kleintiere,?) eingesetzt, um bei körperlichen und seelischen Erkrankungen positive Auswirkungen auf das Erleben und Verhalten von Menschen zu erzielen.
Bei tiergestützten Interventionen gibt es verschiedene Abstufungen je nach Zweck und Zielsetzung, die auch eine unterschiedliche Eignung und Qualifizierung der eingesetzten Tiere erfordern.
Beim Einsatz vom Partner Tier im therapeutischen oder pädagogischen Kontext ist es von großer Bedeutung, dass der Mensch, der für das Tier verantwortlich ist, sorgfältig auf das Befinden und die Belastungsgrenzen des Tieres achtet. Der Einsatz von Wildtieren wird von den großen Verbänden und Organisationen, die sich für eine Sicherstellung von guten Standards einsetzen, abgelehnt.
Gegebenenfalls wird die Referentin praktische Beispiele in Zusammenarbeit mit ihrem Hund (Therapiehund) zeigen.

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "22. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren