Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.993 Weiterbildungskursen von 702 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Vortrag - Prima leben - von Anfang an

Inhalt

Primaristic® ist das Wissen und die Lehre von der sensomotorischen Entwicklung des Menschen auf Grundlage der Neurophysiologie.
Mit ihrer Hilfe können gesunde Entwicklung gefördert, Störungen und Krankheiten vermieden oder positiv beeinflusst werden. Im Vortrag geht es darum, wie nicht zurückentwickelte Reflexe eine gesunde Reifung im Säuglings- und Kindesalter beeinträchtigen.
Die Motorik ist hier ebenso betroffen wie die Sinneswahrnehmung mit enormen Auswirkungen auf das Leben des Kindes bis hin zum Erwachsenenalter (motorisch, emotional, sozial - siehe auch ADHS-Problematik).
Die Primaristic® bietet für Schwangere eine gute Unterstützung für die gesunde Reifung des  Ungeborenen und dient als Vorbereitung auf die Geburt. Im Säuglings- und Kleinkindalter wird durch gezielte primaristische Übungen auf dem Schoß der Mutter eine gesunde Entwicklung gefördert.
Schulkinder und Erwachsene erfahren durch die Integration der Primaristic® in den Alltag hilfreiche Verbesserungen für die täglichen Herausforderungen.
In Zusammenarbeit mit dem Krankenhaus St. Marienwörth, der Volkshochschule Bad Kreuznach und der Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH (GuT).

Unterrichtsart
Vortrag

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren