Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.548 Weiterbildungskursen von 711 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Landesgartenschau Kamp-Lintfort "Zechenpark" Tagesfahrt

Inhalt

Tagesfahrt zur Landesgartenschau nach Kamp-Lintfort
Früher Klosterdorf, dann Zechenstadt, heute Hochschulstandort und bald Austragungsort der Landesgartenschau. Die Laga 2020 ist die große Chance, den notwendigen Strukturwandel auch ökologisch und gartenkünstlerisch zu gestalten.
Die Landesgartenschau Kamp-Lintfort 2020 ist die 18. Veranstaltung dieser Art in Nordrhein-Westfalen. Lagas gibt es in NRW seit den 1970er Jahren, mittlerweile schreibt das Landwirtschaftsministerium sie im Drei-Jahres-Rhythmus aus. Sie bieten attraktive Pflanzungen und gärtnerisches Knowhow, sind heute aber vor allem als tragfähiges Instrument der Stadtentwicklung geschätzt. Gartenschauen sind grüner Motor der städtebaulichen, touristischen und regionalwirtschaftlichen Veränderung, mit dem urbane Lebensräume in Zeiten des Klimawandels ökologisch nachhaltig gestaltet werden können auch in Kamp-Lintfort und der Region. Hier wird der Strukturwandel von der Bergbaustadt in eine moderne Wohn- und Hochschulstadt über die Entwicklung des neuen Zechenparks als "Grünes Rückgrat" erfolgreich weitergeführt.
Als ehemalige Zechenstadt ist Kamp-Lintfort sehr dem Bergbau verbunden. Bereits jetzt sind das "Haus des Bergmanns" und der "Lehrstollen" attraktive Reiseziele für Besucher, die gern mehr zum Bergbau und den damaligen Lebensalltag wissen wollen. Auch während der Landesgartenschau wird dieses Thema ein zentraler Bestandteil von Führungen und Ausflügen sein, und das künftige Zentrum für Bergbautradition ein Teil des Landesgartenschaugeländes. Bestandteil des großen Landesgartenschauparks wird zudem die Kamp-Lintforter Spiel- und Tieroase, kurz Kalisto, sein. Dort bieten sich naturnahe Spiel-, Erlebnis- und Erholungsmöglichkeiten. Im rund 1,5 Hektar großen Tiergehege werden sowohl heimische als auch andere Haus- und Nutztiere gezeigt. Ein Streichelgehege wird die kleinen Gäste besonders begeistern! Für alle Wissbegierigen bietet das Green FabLab der Hochschule Rhein-Waal auf dem Landesgartenschaugelände einen Treffpunkt. Ein offenes Haus, in dem nicht nur klassisch Forschung und Lehre betrieben wird. Events und kulturelle Veranstaltungen für alle Altersklassen runden das gesamte Angebot der Landesgartenschau ab.
Freuen Sie sich mit uns darauf! Der Tag auf der LAGA steht Ihnen zur freien Verfügung.
Abfahrt um 7 Uhr Start in Betzdorf, über Wissen und Altenkirchen nach Kamp-Lintfort. Die Rückfahrt ist gegen 17 Uhr vorgesehen.
Mittwoch, 17. Juni - 1 Termin
circa 38 Euro

Unterrichtsart
Exkursion i

Corona: Ausfall von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass coronabedingt Veranstaltungen in Bildungseinrichtungen bis auf Weiteres nicht stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Für genauere Informationen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen!

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren