Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 18977 Weiterbildungskursen von 745 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Das Besoldungs- und Nebentätigkeitsrecht der Beamten (RP200003)

Inhalt

Das Besoldungsrecht der Beamten ist in ständiger Bewegung. Dieses rechtliche Spannungsfeld greift das Seminar auf und vermittelt die Grundlagen des Besoldungsrechts, wobei zugleich auf Problemfelder in der Praxis hingewiesen wird. Ergänzend zur Besoldung wird das beamtenrechtliche Nebentätigkeitsrecht dargestellt und so relevante Fragenkreise wie das Erfordernis der Anzeige bzw. Genehmigung von Nebentätigkeiten sowie die Ablieferungspflicht von erhaltenen Vergütungen behandelt.

Angesprochen sind vor allem Interessierte, die den Einstieg in diese Rechtsgebiete gerade vollzogen haben oder ihn wagen möchten. Aber auch solche, die ihre bisherigen Kenntnisse und Erfahrungen ausbauen und vertiefen möchten, werden in dem Seminar vielfältige Anregungen erhalten und Hilfestellungen erfahren.

Neben anschaulichen Fällen aus der verfassungs- und verwaltungsgerichtlichen Praxis bietet das Seminar eine umfassende Einführung in die Systematik des geltenden Besoldungsrechts. Dabei wird der Dialog mit den Teilnehmern ausdrücklich gewünscht.

Zielgruppen
Führungskräfte, Leiter von Fachbereichen/Ämtern, Mitarbeiter/innen der Haupt- und Personal- und Rechtsämter, von Städten, Gemeinden, Kreisen, des Landes sowie Personalräte und Rechtsanwälte

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren