Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.072 Weiterbildungskursen von 703 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Das digitale Büro

Inhalt

Die Digitalisierung verändert Produkte, Dienstleistungen und die mit ihnen verbundenen Prozesse. Mit der Digitalisierung werden Büroprozesse effizienter und leichter organisiert, bisherige Papierunterlagen entfallen, Schrift und Rechnungsverkehr werden digitalisiert. In dem Seminar erhalten Sie Praxistipps zum Umgang mit digitalen Rechnungen, Dokumentenmanagementsystemen und elektronischen Kassensystemen.

Die GOBD gibt die Richtlinien für die digitale Buchführung und elektronische Archivierung vor und formuliert die unterschiedlichsten Anforderungen an die Unternehmensprozesse, eine revisionssichere Archivierung durch die Branchenlösung bzw. Softwareprogramme Ihres Unternehmens.

Dokumentenmanagementsysteme
Mit einem Dokumentenmanagementsystem werden Informationen auffindbar, nachvollziehbar, unveränderbar und fälschungssicher archiviert.

Elektronische Rechnung
ZUGFeRD ist das übergreifende Standardformat für elektronische Rechnungen, das für den Rechnungsaustausch zwischen Unternehmen, Behörden und Privatkunden genutzt werden kann und einen strukturierten Datenaustausch zwischen Rechnungsaussteller und empfänger ermöglicht.

Elektronische Kassensysteme
Kassenführung ist ein Teil der Buchführung, jeder Geschäftsvorgang also jede Einnahme, Ausgabe, Einlage oder Entnahme muss in einem prüfungsfähigen Umfang aufgezeichnet werden, das Kassensystem muss diese und weitere Vorgaben erfüllen.

Sie erhalten eine Teilnahmebescheingung.

Anmeldeschluss: 04.11.2020

Anmeldung bei Olga Hanß
Telefon: 0631 3677-315
Telefax: 0631 3677-406
Email: ohanss@hwk-pfalz.de

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren