Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.805 Weiterbildungskursen von 665 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Lebensmittel - kontrovers diskutiert

Inhalt

Auf dem Prüfstand: Milch, Weizen...
Zum Thema Ernährung und Lebensmittel kursieren zahlreiche Mythen. Ist Milch ungesund? Milch begleitet uns von Geburt an, sie ist unser erstes Lebensmittel. Ausgerechnet sie soll ein Kalziumräuber sein und diesen wertvollen Mineralstoff dem Knochenaufbau und -erhalt vorenthalten?
Wer kann Weizen, das alt bewährte Getreide, noch essen? 'Unser täglich Brot' droht für Viele im Ernährungsalltag zum Stolperstein zu werden.
Was ist besser - pflanzliches oder tierisches Eiweiß? Das ist gleich das nächste Dilemma. Und welche Lebensmittel decken am besten den Bedarf an Eiweiß? Kaum eine Lebensmittelgruppe, zu der keine Hiobsbotschaften in Umlauf sind! Kann der Körper wirklich durch falsches Essen übersäuern?
In der Vortragsveranstaltung werden aktuelle Lebensmittelthesen aufgegriffen und anhand seriöser, wissenschaftlich belegter Erkenntnisse bewertet.
Do., 25.02.2021
76889 Dierbach, Jahnstr. 30, Dierbachhalle
19:30 Uhr
Referent/-in: Margarete Knauf, DLR Rheinpfalz
Anmeldung: bis 11.02.2021



Zielgruppe: Frauen, Junge Erwachsene, Landfrauen

Referent/in: Margarete Knauf, DLR Rheinpfalz

Unterrichtsart
Vortrag

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
25.02.21 19:30 - 21:30 Uhr Abends
Do.
kostenlos Jahnstr. 30
76889 Dierbach

Dierbachhalle

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren