Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.707 Weiterbildungskursen von 735 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Event Modul: Präsentation und Kommunikation

Inhalt

Jede Präsentationsart erfordert aufgrund ihrer spezifischen Zielsetzung einen anderen Aufbau, eine andere Aufbereitung der Inhalte und eine andere Gestaltung und Inszenierung.

Beispielsweise muss eine Messepräsentation, mit der Zuschauer an den Messestand gezogen werden sollen, anders aussehen als eine unternehmensinterne Projektpräsentation vor einem Leitungsausschuss.

Prinzipiell unterscheiden wir drei Klassen von Präsentationen:

  • Informationspräsentationen
  • Überzeugungspräsentationen
  • Unterhaltungspräsentationen

Informationspräsentationen trifft man hauptsächlich im Bereich Training und Weiterbildung oder in Lehre und Forschung an.

Diese Klasse von Präsentationen ist in der Regel sehr sachbezogen und hat als oberstes Ziel die Wissensvermittlung.
Dementsprechend wichtig sind die dargebotenen Inhalte.

Das Design, der Präsentationsrahmen und der persönliche Auftritt des Präsentators sind zweitrangig.
Bei Überzeugungspräsentationen geht es darum, die Zuhörer von etwas zu überzeugen. Die Ziele sind häufig ein Produkt oder eine Dienstleistung zu verkaufen oder andere Menschen für eine
Idee, ein Projekt oder die Beschäftigung mit einem Thema zu gewinnen und Ihre Einstellung zu verändern.

Manchmal beschränkt sich das Ziel darauf, Bewusstsein für ein Thema oder ein Problem zu schaffen. Es kann genügen, die Zuschauer zum Nachdenken zu bringen.

Unterhaltungspräsentationen dienen dem Vergnügen der Zuschauer. Sie finden sich weniger im Geschäftsbereich. Die Regeln für solche Präsentationen kommen aus dem Comedy-Bereich und
lassen sich gut von dort übernehmen.
Diese Art von Präsentation wird hier nicht vertieft.
Unterhaltung und Humor können natürlich auch für Informations- und Überzeugungspräsentationen interessant sein, weil dies auflockernd wirkt.

Nutzen für den Teilnehmer:

  1. Lernen Sie, wie Sie erfolgreich und zeitsparend Veranstaltungen und Events von A-Z planen, organisieren und betreuen.
  2. Erstellen Sie gemeinsam mit den Teilnehmer/innen eigene Konzepte für Ihre nächste Veranstaltung.
  3. Steigern Sie Ihre Kompetenz auch in puncto eventbezogenes Marketing, Kommunikation und Präsentation.
  4. Erfahren Sie, wie Sie Events nutzen, um Pauschalen zu entwickeln und damit nachhaltig Übernachtungen zu steigern.
  5. Profitieren Sie von einer kompletten Werkzeugbox mit praxiserprobten Arbeitshilfen, zahlreichen Checklisten, Mustervorlagen und Partnern.#Kompetenz und Sicherheit im Auftreten
  6. Präsentationsmethoden kennen und nutzen
  7. Moderationstechniken erlernen und einsetzen können
  8. Problemstellungen erkennen und erfolgreich moderieren
  9. Zielorientierte Steuerung von Teams und Projektgruppen
    Voraussetzung: keine

    Ansprechpartner: Anika Bach
    Telefon: +49.261.3048943
    Fax: +49.261.3048936
    Email: bach@gbz-koblenz.de

    Teilnahmebescheinigung
Unterrichtsart
Präsenzunterricht i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
22.03.21 - 23.03.21 09:00 - 16:30 Uhr Ganztägig
Mo. und Di.
349  Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz

max. 10 Teilnehmer

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 2

Corona: Ausfall von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass coronabedingt Veranstaltungen in Bildungseinrichtungen bis auf Weiteres nicht stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Für genauere Informationen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen!

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren