Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 18977 Weiterbildungskursen von 745 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Bauvorhaben - Zufahrten, Garagen, Stellplätze und Stellplatzablöse nach LBauO (RP206205)

Inhalt

Sie sind neu in der Gemeindeverwaltung, der Baubehörde, im Architekturbüro oder Ihr Grundlagenwissen braucht eine kleine Auffrischung? Dann sollten Sie sich dieses Seminar nicht entgehen lassen!

Auf Basis der Landesbauordnung werden Ihnen die Grundlagen anschaulich vermittelt. Es werden Ihnen die Systematik und Zielsetzung der Stellplatzregelungen im Einzelnen vorgestellt sowie die Auswirkungen auf die Praxis herausgearbeitet (u. a. Notwendigkeit bei Errichtung, Erweiterung und Nutzungsänderung, Steuerung der Stellplatzzahl, Stellplatzablöse und Infrastruktur).

Themenschwerpunkte des Seminars

  • Allgemeine Bestimmungen (Stellplatz, Garage, Carport)
  • Stellplatzpflicht
  • Notwendige Stellplätze oder Garagen
  • Ablöse der Stellplatzpflicht
  • Zulässigkeit nach Planungsrecht
  • Anforderungen nach Bauordnungsrecht
  • Genehmigungsverfahren
  • Rechtsschutz

Zielgruppen
Mitarbeiter, Führungs- und Fachkräfte der Bauordnungs-, Baugenehmi­gungs-, Hochbau-, Tiefbau- und sonstigen Bauämter von Gemeinden, Städ­ten und Kreisen sowie Architekten und Ingenieure, die ihr Grundlagenwissen neu erarbeiten oder wieder auffrischen wollen.

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren