Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 24.805 Weiterbildungskursen von 669 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Arbeitsplatzorganisation und Zeitmanagement für Auszubildende

Inhalt

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer befassen sich mit dem Umgang ihrer Zeit. Sie erkennen Stärken und Schwächen der eigenen Arbeitsorganisation , bei der Terminplanung und in der Zusammenarbeit mit anderen.Erfolgreiches Selbstmanagement durch perfekte Arbeitsorganisation

  • Realistische Zielsetzung bei der Arbeitsplanung
  • Eigene Arbeitssysteme entwickeln
  • Termine und Aufgaben mit Outlook/LotusNotes
  • Prioritäten am Arbeitsplatz setzen und einhalten durch optimale Schreibtischorganisation

Gekonntes Informationsmanagement

  • Professionelle E-Mail-Organisation
  • So organisieren Sie die E-Mail-Flut
  • Arbeiten mit OneNote

Effizient die Ablage gestalten

  • Der Registraturplan: ohne Plan keine Effizienz
  • Aufbewahrungsfristen beachten
  • Ablage im PC: Utopie oder Wirklichkeit

Die Zusammenarbeit steuern

  • Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden
  • Gekonnt "Nein" sagen
  • Den Informationsfluss optimieren

    Ansprechpartner: Olivia Kingaby
    Telefon: +49.261.3047130
    Fax: +49.261.3047123
    Email: kingaby@ihk-akademie-koblenz.de

    Teilnahmebescheinigung
Zielgruppe
Auszubildende (Teilnehmende)

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
27.09.24 08:30 - 16:30 Uhr Ganztägig
Fr.
425  Josef-Görres-Platz 19
56068 Koblenz

max. 14 Teilnehmer

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 3

06.11.24 08:30 - 16:30 Uhr Ganztägig
Mi.
425  s.o.

max. 12 Teilnehmer

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 3

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren