Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19056 Weiterbildungskursen von 745 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Lebensmittel kontrovers diskutiert

Inhalt

Auf dem Prüfstand: Milch, Weizen...

Zum Thema Ernährung und Lebensmittel kursieren zahlreiche Mythen. Ist Milch ungesund? Milch begleitet uns von Geburt an, sie ist unser erstes Lebensmittel. Ausgerechnet sie soll ein Kalziumräuber sein und diesen wertvollen Mineralstoff dem Knochenaufbau und -erhalt vorenthalten?

Wer kann Weizen, das alt bewährte Getreide, noch essen? 'Unser täglich Brot' droht für Viele im Ernährungsalltag zum Stolperstein zu werden.

Was ist besser - pflanzliches oder tierisches Eiweiß? Das ist gleich das nächste Dilemma. Und welche Lebensmittel decken am besten den Bedarf an Eiweiß?

Kaum eine Lebensmittelgruppe, zu der keine Hiobsbotschaften in Umlauf sind! Kann der Körper wirklich durch falsches Essen übersäuern?

In der Vortragsveranstaltung werden aktuelle Lebensmittelthesen aufgegriffen und anhand seriöser, wissenschaftlich belegter Erkenntnisse bewertet.

67435 Neustadt, Breitenweg 71, Aula DLR Rheinpfalz

 

Referentin: Margarete Knauf, Ernährungsberatung Rheinland-Pfalz

Unterrichtsart
Vortrag

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
17.06.20 18:30 - 20:30 Uhr Abends
Mi.
kostenlos k. A.

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren