Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19888 Weiterbildungskursen von 778 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Bildungsstätte für Sozialwesen - Pflegefachmann / Pflegefachfrau

Inhalt

Die berufliche Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann gliedert sich in einen betrieblichen und einen schulischen Teil. Der theoretische und praktische Unterricht findet an der Fachschule statt und hat einen Umfang von mindestens 2100 Stunden, der praktische Teil im Betrieb ist mit mindestens 2500 Stunden wesentlich umfangreicher und wird in der ambulanten und stationären Pflege absolviert.

Zugangsvoraussetzungen: Mittlerer Bildungsabschluss ODER Hauptschulabschluss und eine mindestens zweijährige Berufsausbildung ODER Hauptschulabschluss und eine mindestens einjährige Helferausbildung in der Pflege.

Abschluss: Staatlich geprüfte Pflegefachfrau bzw. staatlich geprüfter Pflegefachmann

Übergangsmöglichkeiten: Fort- und Weiterbildungen sowie verschiedene Pflegestudiengänge sind im Anschluss möglich.

Abschluss
Pflegefachmann/-frau () i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
01.08.20 - 31.07.22
Mo., Di., Mi., Do., Fr., Sa. und So.
kostenlos Walter-Bleicker-Platz
55765 Birkenfeld

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren