Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.723 Weiterbildungskursen von 706 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

TrainingCenter Lagerlogistik

Inhalt

Das Konzept öffnet Türen in eine sichere berufliche Zukunft . Das durchdachte Aus- und Weiterbildungskonzept bringt das Wissen von Arbeitssuchenden, Berufstätigen und Rückkehrern* auf den aktuellsten Stand. Ein sicherer Arbeitsplatz mit Perspektive hängt mehr denn je von einer gezielten Aus- und Weiterbildung ab: Bildung, die nutzt - darauf kommt es an. Mit dem modularen Bildungskonzept lernt jede Person gezielt das, was sie für ihre individuelle Aus- und Weiterbildung benötigt. Dieses System erlaubt einen Einstieg zu jeder Zeit, ohne dass Lernstoff aufgeholt werden muss oder Wartezeit entsteht.

Eine Auswahl unseres Modulangebotes - Güter annehmen, kontrollieren - Güter lagern (Digital Warehouse Management System - LFS) - Güter kommissionieren - Güter verpacken, versenden - Güter beschaffen - Gabelstapler bedienen für Fahrpersonal - Ladungssicherung für Lagerpersonal - Fachrechnen in der Lagerlogistik - Buchhaltung in der Lagerwirtschaft - Arbeits- und Sozialrecht in der Arbeitswelt 4.0 - Einzel- und Onlinehandel - Qualitätsmanagement - Datenschutzrecht - Online Zusammenarbeit in der Arbeitswelt 4.0 - Fachsprache Lagerlogistik - Prüfungsvorbereitung Ausbildereignung (AEVO) - SAP-Anwenderkenntnisse für die Lagerwirtschaft - EDV-Kenntnisse (Word, Excel für Einsteiger und Fortgeschrittene)

Abschluss: Je nach Modulwahl Teilnahmebestätigung oder Zertifikat der DEKRA Akademie, ggf. weitere Nachweise

Zielgruppe: Arbeitsuchende, die in den Bereichen Lager-Logistik oder Transport-Logistik eine berufliche Tätigkeit anstreben.

Voraussetzungen: Ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift: Diese können z.B. durch einen Hauptschul- oder vergleichbaren Abschluss bzw. durch Nachweis von Sprachkenntnissen entsprechend GER B1 nachgewiesen werden. Teilnahme an einem Beratungsgespräch. Spezielle

Grundlage: Je nach Modulwahl keine oder verschiedene gesetzliche Grundlagen

Terminoption: auf Anfrage

Hinweis: *) Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie Männer

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren