Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19056 Weiterbildungskursen von 745 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Ladungssicherung - Qualifizierung für Verlader

Inhalt

Die Ladungssicherung von Waren ist aus zweierlei Gründen wichtig: Zum Einen soll die Ware in einwandfreiem Zustand beim Empfänger eintreffen, zum Anderen ist auf die Sicherheitsbedürfnisse des Transporteurs Rücksicht zu nehmen. Die Verantwortung der Ladungssicherung liegt beim Fahrer, Halter und beim Verlader. Bei der Beförderung von Gefahrgut müssen zusätzlich haftungsrechtliche Aspekte beachtet werden. Ordnungsgemäße Ladungssicherung führt zur Reduzierung von Transportschäden, Reduzierung von Unfall- und Folgekosten, sowie Vermeidung von Bußgeldern. Verantwortliche müssen den derzeitigen Stand der rechtlichen Verantwortung kennen, um daraus eine dem Betrieb angepasste Aufgabenzuordnung zu treffen. Die VDI-Richtlinienreihe VDI 2700 'Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen' gilt seit vielen Jahren als anerkanntes Grundlagenwerk der Ladungssicherung. Dort wird beschrieben, welche Kräfte auf eine Ladung im Fahrbetrieb einwirken und wie Ladung grundsätzlich auf Straßenfahrzeugen gesichert werden kann. Die Richtlinien werden bei Überwachungsmaßnahmen der Verkehrspolizei, aber auch bei Streitfällen vor Gericht herangezogen.

  • rechtliche Grundlagen/ Verantwortlichkeiten - Physikalische Grundlagen - Arten der Ladungssicherung - Lastverteilung - ermitteln von Dachlasten - Zurr- und Hilfsmittel/ Ablegereife - Praxisanwendungen der Sicherungs- und Hilfsmittel im Transporter und Anhänger

Abschluss: Teilnahmebestätigung der DEKRA Akademie

Zielgruppe: Personen, die beim Be- und Entladen die Transportgüter sichern müssen

Voraussetzungen: Es sind keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen

Grundlage: VDI 2700

Hinweis: *) Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie Männer

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 7 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
12.12.19
Do.
214 
Brutto; inkl. Verpflegung
Barbarossastraße 60
67655 Kaiserslautern

Kursort: DEKRA Akademie GmbH DEKRA Akademie Kaiserslautern
Terminhinweis:
1 Tag

Link: weitere Infos vom Anbieter und Anmeldung .­.­.­

13.02.20
Do.
s.o.
214 
Brutto; inkl. Verpflegung
s.o.

Kursort: DEKRA Akademie GmbH DEKRA Akademie Kaiserslautern
Terminhinweis:
1 Tag

Link: weitere Infos vom Anbieter und Anmeldung .­.­.­

06.04.20
Mo.
214 
Brutto; inkl. Verpflegung
s.o.

Kursort: DEKRA Akademie GmbH DEKRA Akademie Kaiserslautern
Terminhinweis:
1 Tag

Link: weitere Infos vom Anbieter und Anmeldung .­.­.­

28.05.20
Do.
214 
Brutto; inkl. Verpflegung
s.o.

Kursort: DEKRA Akademie GmbH DEKRA Akademie Kaiserslautern
Terminhinweis:
1 Tag

Link: weitere Infos vom Anbieter und Anmeldung .­.­.­

09.07.20
Do.
s.o.
214 
Brutto; inkl. Verpflegung
s.o.

Kursort: DEKRA Akademie GmbH DEKRA Akademie Kaiserslautern
Terminhinweis:
1 Tag

Link: weitere Infos vom Anbieter und Anmeldung .­.­.­

03.09.20
Do.
s.o.
214 
Brutto; inkl. Verpflegung
s.o.

Kursort: DEKRA Akademie GmbH DEKRA Akademie Kaiserslautern
Terminhinweis:
1 Tag

Link: weitere Infos vom Anbieter und Anmeldung .­.­.­

26.11.20
Do.
s.o.
214 
Brutto; inkl. Verpflegung
s.o.

Kursort: DEKRA Akademie GmbH DEKRA Akademie Kaiserslautern
Terminhinweis:
1 Tag

Link: weitere Infos vom Anbieter und Anmeldung .­.­.­

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren